Air Asia


Die Billigfluggesellschaft aus Malaysia ist im gesamten asiatischen Flugmarkt aktiv. Air Asia hat drei Drehkreuze: Kuala Lumpur, Kota Kinabalu und Penang. Die Low Cost Airline bietet Flüge in 20 Länder an. Teilweise waren Langstrecken unter dem Namen Air Asia X nach Europa geplant und auch schon wieder verworfen worden.

Für Australien Urlauber ist Air Asia eine gute Alternative, wenn man nach Darwin, an die Gold Coast, nach Melbourne oder Perth fliegen will. Klar ist, dass alle wichtigen Destinationen in Malaysia bedient werden.

Air Asia gilt als Billigflieger

Air Asia Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 600 85 9999
Webseite http://www.airasia.com/
Gegründet 2001
Hauptsitz Kuala Lumpur
Flotte 56
Gepäck

7 kg Handgepäck

Wie bei Billigfliegern üblich, kostet Gepäck bei Air Asia extra. Man kann vor Abreise für eine Pauschale 15kg Gepäckmitnahme buchen. Danach zahlt man für weitere Kilos extra.
Essen an Bord Nicht inklusive
Vielflieger-Programm

Ja

Das Meilenprogramm heißt Big.
Kennzeichen

AK - dies findet sich oft in der Flugnummer

AXM, ASIAN EXPRESS

Flugziele Air Asia

Air Asia steuert insgesamt 76 Flughäfen in 22 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge Air Asia in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für Air Asia ist der Flughafen Kuala Lumpur Intl in Kuala Lumpur. Der Flughafen Kota Kinabalu ist das zentrale Drehkreuz der Gesellschaft. Die meisten Flughäfen - insgesamt 15 oder 20 Prozent - steuert die Airline in Malaysia an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für Air Asia. Der Flughafen Kuala Lumpur Intl ist blau markiert:

Wichtige Airports für Air Asia

Länder, die von Air Asia angeflogen werden

Folgende Länder werden von Air Asia angeflogen: Malaysia, Indonesien, Thailand, Indien, China, Australien, Kambodscha, Vietnam, Südkorea, Laos, Sri Lanka, Myanmar, Macao, Neuseeland, Bangladesch, Philippinen, Brunei, Singapur, Frankreich, Taiwan, Großbritannien, Hongkong.

Alle Angaben ohne Gewähr.