Safair


Den südafrikanischen Billigflieger Safair kann man namentlich so gar nicht stehen lassen, sondern zur Marke gehört das "fly" dazu, sodass der korrekte Name Flysafair lautet. Gesellschaftlich ist sogar ein Unterschied, denn die Mutter Aviation Gesellschaft heißt Safair und zu ihr gehören noch Frachtmaschinen und Gesellschaften, die sich mit der Flugzeugwartung beschäftigen.

Im Herbst 2014 hatte die Fluggesellschaft das erste Mal ein Flugzeug in der Luft. Die Flüge finden zwischen Johannesburg und Kapstadt, sowie zwischen Kapstadt und Port Elizabeth statt. Wer auf dem Laufenden bleiben will, besucht am besten auch die Facebook Seite www.facebook.com/flysafair

Safair Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 087 135 1351
Webseite http://www.flysafair.co.za/
Hauptsitz Johannesburg
Flotte

2

geflogen wird mit Boeing 737
Gepäck

7 kg Handgepäck

Aufgabegepäck ist wie bei Lowcost-Airlines üblich nicht im Preis inbegriffen und liegt bei ca. 150 Rand pro Stück und Strecke. Das sind jetzt nicht sooo teure Preise wenn man das mit anderen Fluggesellschaften vergleicht.
Essen an Bord

Nicht inklusive

Alles was es zu Essen und Trinken gibt, muss extra bezahlt werden.
Kennzeichen

FA - dies findet sich oft in der Flugnummer

SFR, SAFAAIR

Alle Angaben ohne Gewähr.