Flughafen Baltimore

Flughafen Baltimore

Airlines am Flughafen Baltimore

Insgesamt starten 26 Airlines vom Flughafen Baltimore. Die meisten Ziele bedient Southwest Airlines: 45 Flughäfen werden von ihr von hier aus angeflogen, das sind 23 Prozent aller vom Flughafen Baltimore abgehenden Strecken.

Grafik "Flughafen Baltimore: Strecken nach Fluglinien". Die Werte lauten Southwest Airlines: 45, Delta Airlines: 22, AirTran: 20, Continental Airlines: 17, Andere: 91

Weitere Airlines, die vom Flughafen Baltimore abfliegen sind Aer Lingus, Air Canada, Air France, Air Jamaica, AirTran, All Nippon Airways, America West Airlines, American Airlines, British Airways, British Midland International Airways, COPA Airlines, Continental Airlines, Delta Airlines, EVA Air, IBA International Business Airlines, Japan Airlines, JetBlue Airways, KLM, Korean Air, Lufthansa, Midwest Airlines / Midwest Express Airlines, Northwest Airlines, Qantas, US Airways und United Airlines .

Reiseziele von Baltimore

Vom Flughafen Baltimore können 114 andere Flughäfen in insgesamt 25 Ländern angeflogen werden. Das ist eine gute Auswahl. Hauptziel ist der Flughafen Chicago O'Hare in Chicago.

Die Karte zeigt die 25 häufigsten Flugziele ab Flughafen Baltimore.

Fluziele ab Flughafen Baltimore

Flugziele nach Ländern

Folgende Länder werden vom Flughafen Baltimore aus angeflogen: Argentinien, Australien, Bahamas, Belgien, Brasilien, China, Deutschland, Ecuador, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Honduras, Irland, Jamaika, Japan, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Österreich, Puerto Rico, Schweiz, Serbien, Spanien und Vereinigte Staaten (USA)

Die meisten Flugziele liegen in Vereinigte Staaten (USA) - 66 Prozent oder 75 Stück.

Grafik "Flughafen Baltimore: Flugziele nach Ländern". Die Werte lauten Vereinigte Staaten (USA): 75, Kanada: 4, Mexiko: 3, Schweiz: 3, Andere: 29

Folgende Flughäfen werden pro Land angeflogen:

Argentinien
Australien
Bahamas
Belgien
Brasilien
China
Deutschland
Ecuador
Frankreich
Griechenland
Großbritannien
Honduras
Irland
Jamaika
Japan
Kanada
Luxemburg
Mexiko
Niederlande
Österreich
Puerto Rico
Schweiz
Serbien
Spanien
Vereinigte Staaten (USA)