Flughafen Rom Fiumicino

Flughafen Rom Fiumicino

Airlines am Flughafen Rom Fiumicino

Insgesamt starten 104 Airlines vom Flughafen Rom Fiumicino. Die meisten Ziele bedient Condor: 92 Flughäfen werden von ihr von hier aus angeflogen, das sind 18 Prozent aller vom Flughafen Rom Fiumicino abgehenden Strecken.

Grafik "Flughafen Rom Fiumicino: Strecken nach Fluglinien". Die Werte lauten Condor: 92, Alitalia: 87, Air Berlin: 34, Easyjet: 27, Andere: 282

Weitere Airlines, die vom Flughafen Rom Fiumicino abfliegen sind Aegean Airlines, Aer Lingus, Aeroflot, Aerolineas Argentinas, Aeromexico, Afriqiyah Airways, Air Algerie, Air Alps, Air Baltic, Air Berlin, Air Canada, Air China, Air Europa, Air France, Air Italy, Air Malta, Air Moldova, Air One, Air Serbia, Air Seychelles, Air Transat, Albanian Airlines, Alitalia, American Airlines, Armavia, Austrian Airlines, Autair International, Baboo, Balkan Bulgarian Airlines, Belavia, Biman Bangladesh Airlines, Blue Air, Blue Panorama Airlines, British Airways, British Midland International Airways, Brussels Airlines, Bulgaria Air, Carpatair, Cathay Pacific Airways, China Airlines, Cimber Sterling, Continental Airlines, Croatia Airlines, Cubana, Cyprus Airways, Czech Airlines, Delta Airlines, Easyjet, Egypt Air, El Al, Emirates, Ethiopian Airlines, Eurofly, Finnair, Germanwings, Hainan Airlines, Iberia, Iran Air, Israir, Japan Airlines, Jet 2, KLM, Korean Air, Kuwait Airways, LAN Airlines, LOT Polish Airlines, Libyan Arab Airlines, Lufthansa, Luxair, Malaysia Airlines, Malev, Meridiana fly, Middle East Airlines, Niki Luftfahrt GmbH, Norwegian Air Shuttle, Olympic Air, Pegasus Airlines, Pulkovo Aviation Enterprise, Qatar Airways, Royal Air Maroc, Royal Jordanian, SAS Scandinavian Airlines, Saudi Arabian Airlines, Singapore Airlines, Spanair, SriLankan Airlines, Sun d'Or International Airlines, Swiss International Airlines, Syrian Arab Airlines, TAP Portugal, TAROM, Thai Airways, Transavia, Tunisair, Turkish Airlines, US Airways, Ukraine International Airlines, United Airlines, Uzbekistan Airways, Vueling, Windjet Airlines, Wizz Air und Yemenia .

Reiseziele von Rom Fiumicino

Vom Flughafen Rom Fiumicino können 321 andere Flughäfen in insgesamt 100 Ländern angeflogen werden. Das ist auch im internationalen Vergleich sehr viel. Hauptziel ist der Flughafen Frankfurt Main in Frankfurt.

Die Karte zeigt die 25 häufigsten Flugziele ab Flughafen Rom Fiumicino.

Fluziele ab Flughafen Rom Fiumicino

Flugziele nach Ländern

Folgende Länder werden vom Flughafen Rom Fiumicino aus angeflogen: Ägypten, Albanien, Algerien, Argentinien, Armenien, Äthiopien, Australien, Barbados, Belgien, Belize, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Honduras, Hongkong, Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jordanien, Kanada, Katar, Kenia, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Kuwait, Lettland, Libanon, Libyen, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malediven, Malta, Marokko, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Nicaragua, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Österreich, Panama, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Lucia, Sudan, Südkorea, Syrien, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten (USA), Weißrussland und Zypern

Die meisten Flugziele liegen in Vereinigte Staaten (USA) - 11 Prozent oder 35 Stück.

Grafik "Flughafen Rom Fiumicino: Flugziele nach Ländern". Die Werte lauten Vereinigte Staaten (USA): 35, Italien: 30, Brasilien: 25, Deutschland: 20, Andere: 211

Folgende Flughäfen werden pro Land angeflogen:

Ägypten
Albanien
Algerien
Argentinien
Armenien
Äthiopien
Australien
Barbados
Belgien
Belize
Bolivien
Bosnien und Herzegowina
Brasilien
Bulgarien
Chile
China
Costa Rica
Dänemark
Deutschland
Dominikanische Republik
Ecuador
El Salvador
Estland
Finnland
Frankreich
Georgien
Griechenland
Großbritannien
Guatemala
Honduras
Hongkong
Indien
Iran
Irland
Island
Israel
Italien
Jamaika
Japan
Jordanien
Kanada
Katar
Kenia
Kolumbien
Kroatien
Kuba
Kuwait
Lettland
Libanon
Libyen
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malediven
Malta
Marokko
Mauritius
Mazedonien
Mexiko
Moldawien
Nicaragua
Niederlande
Nigeria
Norwegen
Österreich
Panama
Peru
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
Saudi-Arabien
Schweden
Schweiz
Serbien
Seychellen
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Sri Lanka
St. Lucia
Sudan
Südkorea
Syrien
Tansania
Thailand
Trinidad und Tobago
Tschechische Republik
Tunesien
Türkei
Ukraine
Ungarn
Uruguay
Usbekistan
Venezuela
Vereinigte Arabische Emirate
Vereinigte Staaten (USA)
Weißrussland
Zypern