Neue Webseite Economy-Premium.de gestartet

Begibt sich der Flugpassagier im Netz auf die Suche nach nützlichen Informationen zu den Serviceleistungen und Sitzabstand-Vorteilen der Premium Economy Class, so wird es in der Regel recht verwirrend. Ganz egal ob man die Webseiten der Lufthansa, Air France, British Airways, KLM, Swiss, Austrian Airlines oder dergleichen ansteuert, so verbraucht man einserseits viel Zeit und andererseits viel Energie um sich mit den unterschiedlichen Darstellungen und Anpreisungen auseinander zu setzen und diese schnell zu erfassen.

Die Webseite Economy-Premium.de will dieses Durcheinander durchbrechen und eine verlässliche Quelle für nützliche Informationen und Anlaufstelle für den airline-übergreifenden Preisvergleich sein.

Ein Schwerpunkt liegt in der Hauptleistung dem Sitzabstand, der sich doch um einige Zentimeter von der Bestuhlung in der untersten Touristenklasse abhebt. Flankiert wird dieser Service gerne von einem größeren Inklusivpaket von Speisen und Getränken sowie einem Amenity Kit (Kulturtäschchen), großen Bildschirmen mit Inflight-Entertainment-System und Vorteilen beim Check-In Prozess oder Boarding.

In der Rubrik "Preisvergleich" findet sich eine IBE (Internet Booking Engine), zu deutsch "internetbasierte Flugpreisdatenbank", mit der man in einem Schritt die Preise und Leistungen von mehreren Airlines in Sekundenschnelle vergleichen kann.

Dieser Service umfasst den besonderen Vorteil, dass man mehrere Abflughäfen eingeben (z.B: gleichzeitig Düsseldorf, Köln und Frankfurt) und auch mehrere Zielflughäfen (z.B: San Francisco und Los Angeles) selektieren kann. Das bieten noch nicht mal die meisten Suchfunktionen auf den Webseiten der Airlines und spart dem Flugpassagier extrem viel Recherche-Zeit ein. Machen Sie den Test, wir sind selbst überrascht wie stark die Preisunterschiede sind.

Nach der Selektion eines Anbieters kommen Sie in den Buchungsvorgang, wo Sie Informationen über die eingesetzten Flugzeuge erhalten. Auf der Langstrecke empfehlen wir Richtung Nordamerika die Boeing 787 (Dreamliner) der British Airways und auf den langen Flügen Richtung Asien das Lufthansa und Emirates-Flaggschiff Airbus A380.

Wenn Sie dann noch weitere Fragen haben, nutzen Sie den Telefonservice im deutschen Festnetz mit Berliner Vorwahl: (030) 367 42 3 42

Nachricht vom 14.5.2017

Weitere Nachrichten

Airline News Nr. 28 veröffentlicht

Video über Fluganreise Ägyten fertig

Neu: easyJet Flug Tutorial - Flugbuchung inklusive 8 Extra-Tipps

Die Airline News bestehen aus 10 neuen Meldungen

Airline News Nr. 26 aus April 2017 veröffentlicht

Billigflieger - 5 mögliche teure Stolperfallen / Tricks bei Ryanair umgehen

Aktuelle Meldungen vom Flughafen München 2017 / 2018

ITB 2017 im Interview mit Stefan von Globaltraveler.TV

Airline News Nr. 25 bereitgestellt

Entschädigung bei verpasstem Anschlussflug