Lufthansa macht Billigairlines Konkurrenz

Bereits bevor der neue Großflughafen Berlin Brandenburg (BER) seinen Betrieb aufgenommen hat, werden Flugkonzepte entwickelt und die ersten Flüge gebucht. Die Airline Lufthansa meldet vorab eine hohe Nachfrage für ihre neuen und günstigen europäischen Ziele.

Das Konzept der Lufthansa

Die Airline Lufthansa möchte den zukünftigen Berliner Willy Brandt Flughafen nutzen, um 38 europäische Destinationen anzubieten. Hierfür soll ab Öffnung des Großflughafens, im Juni diesen Jahres, eine neue Flotte mit 15 Maschinen am Standort Berlin bereitstehen. Um dem aktuellen Diskurs über den voraussichtlichen Fluglärm nicht weiter anzuheizen, legt Lufthansa besonderen Wert auf Kerosin sparende und geräuscharme Maschinen. Langstreckenflüge sind vorerst nicht im Flugplan der Lufthansa ab Berlin geplant. Dafür müsse sich der Flughafen Willy Brandt erst einmal etablieren, so ein Sprecher der Airline.

Lufthansa bietet Billigflüge an

Zwar sieht der Flugplan von Lufthansa ab Berlin lediglich europäische Ziele vor, diese sind jedoch bis zum Ende des Jahres schon zur Hälfte verkauft. Besonders sonnige Destinationen für einen Städtetrip oder Badeurlaub, wie zum Beispiel Rom, Mallorca oder Barcelona werden bereits fleißig gebucht. Neu ist weiterhin, dass Lufthansa den Billigflug ins Angebot aufnimmt und damit anderen Airlines gehörig Konkurrenz machen möchte. So sind die innereuropäischen Ziele schon ab 49 Euro zu bekommen.

Was wird unter dem Billigflug - Konzept verstanden?

Billigflüge sind ein sehr beliebtes Konzept in der Flugbranche. Erstmals ist dieses Konzept in den 1970er Jahren in den USA mit der Southwest Airlines in Erscheinung getreten und fand im Laufe der Jahre international viele Anhänger. Die wohl bekanntesten europäischen Billigfluglinien sind Ryanair und Easyjet. Die Grundidee war, dass durch Sparmaßnahmen innerhalb der Unternehmen, Flüge zu Preisen angeboten werden, die sich auch Menschen mit geringerem Einkommen leisten können. Zu den Sparmaßnahmen zählen unter anderem die kostenpflichtige Verpflegung an Board, nur eine Boardklasse mit geringerem Komfort sowie die Nutzung von kleineren Flughäfen. Der zentrale Vorteil von Billigflügen ist die Erweiterung der Zielgruppe.

Reisende die zukünftig mit Lufthansa europäische Ziele anfliegen möchten, haben am Standort Berlin durch die schnelle Anbindung an das Zentrum die komfortable Option bereits eine Nacht vor dem Check-In in der Hauptstadt abzusteigen und die Hotels in Berlin kennen zu lernen. So lässt sich eine Reise nach Istanbul, auf eine Ferieninsel oder Rom noch entspannter beginnen.

Foto: eigener Reisejournalist am Flughafen Frankfurt

Text: mit freundlicher Genehmigung von travel24.com

Nachricht vom 7.2.2012

Weitere Nachrichten

Flugticket-Versicherung? Was, wie, wo?!

Billigflüge im Vergleichstest

Buchvorstellung: (Fast) alles über's Reisen

Germanwings Flug nach Mailand - Ein Testbericht

Germanwings Billigflüge Sommer 2012

Mit Condor nach Brasilien und Asien fliegen

Weihnachtliche Flugziele selbst entdecken

Weihnachtsangebote von Air Berlin

Düsseldorf-Curaçao (ABC Inseln) mit AirBerlin

Hurrikane über dem Mittelmeer