Die 10 coolsten Aviation (Twitter) Accounts

In allen bisher bekannten Listen steht Cranky Flier ganz oben, welches von Brett Snyder betrieben wird. Der Kollege bezeichnet sich selbst als airline dork, was soviel heißt wie "Fluggesellschaften Depp bzw. Verrückter". Über 14.000 Tweets und mehr als 170.000 Follower sind das Resultat harter Arbeit. Sein Heimatflughafen ist Los Angeles und so dreht sich sehr viel um den US-Flugmarkt. Er hat auch selbst in der kommerziellen Luftfahrtindustrie gearbeitet, z.B. bei USAir, America West, United und beim online Portal Pricegrabber.com. Der Mann kennt sich aus und hat viel Erfahrung! Hier die Links: Crankyflier.com und @crankyflier

Bei unserem nächsten Kandidaten handelt es sich nicht um einen Spotter, aber um eine von Spottern sehr gerne besuchte Webseite: @airlineroute ist die Quelle, um alle jüngsten Neuigkeiten über Veränderungen in der Flugbranche zu erfahren. Änderungen von Flugrouten, eingesetztem Fluggerät und auch das canceln von bestimmten Strecken erfährt man hier, bevor die Airline es meist selbst über ihre Presse-Abteilung veröffentlicht. Hier wird auch gar nicht schwerpunktmäßig auf schöne Bilder gesetzt, sondern auf stichhaltige und frühzeitige Informationen. Zu dem Netzwerk gehört auch Routesonline.

Bei Aircraft Retweet findet man (wie der Name schon sagt) wenig eigenes Material, dafür ist man umso genauer beim Aufstöbern von interessanten Dingen in der Luftfahrtindustrie und informiert die Leser über die technisch recht simple Form des Retweets, also des Nochmal-ins-Netz-Stellens der Meldungen, die bereits von anderen auf die Leserschaft losgelassen wurden. Damit man auch ganz sicher gehen kann, dass nichts Wichtiges verlorengeht!

Das führende deutschsprachige Luftverkehrsportal ist Airliners.de und die haben auch einen Twitter-Account. Logisch. Für uns Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind viele kleinere Meldungen dabei, die auf den internationalen Webseiten in englischer Sprache kaum Erwähnung fänden. In unseren Breitengeraden also eine wichtige Quelle! Die Redaktion sitzt in Berlin am Alexanderplatz. Zentraler Inhalt der Seite ist neben den Nachrichten vor allem der Stellenmarkt und ganz neu gibt es die Rubrik "Trainings", wo man mehr über Seminare und Kurse erfährt, die u.a. auch für Mechaniker oder Dispatcher abgehalten werden.

Bangalore Aviation ist dann eher mit einem Schwerpunkt bei den asiatischen Flugregionen, wobei natürlich alle Airline-News weltweit hier Erwähnung finden. Die Macher sind nah dran an der Branche und berichten gerne über neue Flugzeugmuster. Die passenden Berichte, Videos und Bilder posten sie nicht nur bei Twitter, sondern auch bei Facebook.com/BangaloreAviation/ - genau das richtige für Aviation Geeks, die sich bei Twitter mit dem Hashtag #avgeeks treffen.

RNG ist die Abkürzung von Runway Girl Network. Testimonial ist die rothaarige Mary Kirby. Unter dem Hashtag #PaxEx hat man eine Möglichkeit geschaffen, dass Passagiere direktes Feedback zu ihrer Flugsituation geben. Vielen ist die Pünktlichkeit, Sicherheit, Sitzabstand, Essen und Trinken an Bord so wichtig, dass sie ihre Erfahrungen gerne mit anderen teilen möchten. PaxEx gibt es als Podcast und neuerdings auch in bewegten Bildern unter PaxEx.tv.

Eine gute Quelle für Flugzeugfotos ist Airliners.net, die selbst von sich behaupten, dass sie die besten Fotos haben, die größte Online-Community und viele, viele Informationen. Die Fotos selbst sind nicht bei Twitter zu finden, sondern werden dort per Link angekündigt. Es gibt auch eine Rubrik "heute veröffentlicht" und die Spotter laden hier gerne ihre "Beute" hoch, vor allem wenn die Bemalung einzigartig ist oder der Flugzeugtyp eine gewisse Seltenheit besitzt.

Wer mehr auf bewegte Bilder steht, sollte sich einen passenden Youtube Kanal suchen. PilotsEYE.tv ist für viele Flugzeugfans das Medium, mit dem man selbst sehr nah ran an den Steuerknüppel kommt. Erleben Sie die Luftfahrt aus Sicht des Flightdecks und genießen Sie die schönen Bilder! Der Twitter-Account dient den Filmern vor allem als Ankündigungskanal, wenn neue Videosequenzen online gestellt wurden. Die Firma sitzt in München und so sind die Dokus auch mit deutschen Kommentaren unterlegt.

Wer hier noch nicht genug hat, sollte bei The Great Flyer reinschauen. Hier gibt es vor allem Kanäle und Playlists, auch aus Sicht der Passagiere sodass man am heimischen PC oder am Smartphonebildschirm quasi mitfliegt. Ganz beliebt sind natürlich die Landevideos von Passagierflugzeugen auf den Landebahnen von Skiathos, St. Maarten, Korfu und Funchal auf Madeira, als die Bahn dort noch nicht verlängert war.

Last but not least: Mit der Air Koryo Stewardess taucht man in eine für westliche Verhältnisse völlig andere Welt ein: Nordkorea. Hier gibt es viele schöne Bilder von der geheimnisvollen Fluggesellschaft, die von vielen Touristen eher gemieden wird. Dieser Account lässt wahrlich von einer besseren Welt träumen und deshalb möchten wir diesen nicht vorenthalten.

Wir hoffen, bei unserer Auswahl war etwas Interessantes für Sie dabei und freuen uns über das Sharen, Liken und Ihre Wiederkehr auf unserer Webseite.

Text: eigener, schlecht bezahlter aber mit gutem Zureden bei Laune gehaltener, Redakteur

Foto: Creative Common Licence 2.0 von Flickr, IMG_1854 копия_small by Dmitry Terekhov

Nachricht vom 17.11.2015

Weitere Nachrichten

Flugnachrichten Nr. 004 bis 006 / 2016

Fluggesellschaft.de jetzt mit Youtube Kanal

Neuigkeiten von den Flughäfen in Deutschland

Lufthansa Economy Light Probleme

VLM baut innerdeutsche Strecken aus

Neue Air France Kabine Boeing 777-300ER-BEST

Flughafen News im August 2015

Lufthansa Neuigkeiten im Juni 2015

Kostenlos Fliegen - Wie geht das?

AirAsia Around-Asia-Pass