Oman Air


Oman Air hat sich auf die Fahne geschrieben, besonders schnell zu wachsen und zu expandieren. Dabei spielt der internationale Flughafen von Muscat eine herausragende Rolle. Dieser wird zu einem Drehkreuz ausgebaut und soll nicht nur für den Nahen Osten eine große Bedeutung bekommen. Etwas mehr als 40 Destinationen werden weltweit angeflogen.

Zu den Destinationen von Oman Air zählen Abu Dhabi, Bahrain, Doha, Dubai, Jeddah, Riad, Dammam, Madina, Teheran und Kuwait in der Golfregion, sowie Kairo, Beirut und Amman im Nahen Osten. Dazu kommen zehn Destinationen in Indien sowie Ziele in Bangladesch, Pakistan, Nepal, Sri Lanka, Thailand, Tansania, Malaysia, auf den Malediven und auf Sansibar. In Europa fliegt Oman Air nach Frankfurt, München, Zürich, London, Mailand und Paris. Oman Air pflegt Codeshare Partnerschaften mit Emirates Airline, Qatar Airways, Ethiopian Airlines, Royal Jordanian, Turkish Airlines, KLM, Garuda Indonesia sowie Sri Lankan Airlines.

Oman Air bezeichnet sich selbst als "Boutique-Fluggesellschaft" und wird ab Januar 2015 die Anzahl ihrer sechs wöchentlichen Verbindungen von Frankfurt nach Muscat auf tägliche Flüge erhöhen. Auch München erhält eine tägliche Verbindung. Großer Sitzkomfort mit Beinfreiheit, ein persönlicher Bildschirm an jedem Platz, orientalische Gastfreundschaft und erlesene Speisen sorgen für Wohlbefinden an Bord dieser empfehlenswerten Airline.

Oman Air Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 069 5830070
Webseite http://www.omanair.com/
Gegründet 1993
Hauptsitz Muscat
Flotte

39

Darunter zehn Airbus A330, 20 Boeing 737 Next Generation, vier Embraer 175 E-Jets und zwei Turboprop-Jets des Typs ATR 42. Neu sind die Boeing 787-Dreamliner, die nach und nach ausgeliefert werden.
Flüge pro Jahr 45,0 Tausend
Passagiere pro Jahr 5,0 Millionen
Boarding Web-Check-In ist 24 h bis 90 Minuten vor Abflug möglich. Bitte beachten Sie, dass die Schalter zum Abgeben des Gepäcks 60 Minuten vor Abflug schließen
Gepäck

30 kg Freigepäck

7 kg Handgepäck

Wenn es sich um Codeshare Flüge handelt, dann sind nur 20kg Freigepäck erlaubt.
Essen an Bord

Inklusive

Kaffee, Tee, Saft, Wasser und alkoholische Getränke sind kostenlos. Je nach Flugdauer erhalten Sie einen Snack oder ein Menü.
Vielflieger-Programm

Ja

Das Bonusprogramm heißt Sindbad und bietet eine Vielzahl von Vorteilen für die häufige Nutzung der Oman Air.
Kennzeichen

WY - dies findet sich oft in der Flugnummer

OMA, OMAN AIR

Flugziele Oman Air

Oman Air steuert insgesamt 34 Flughäfen in 20 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge Oman Air in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für Oman Air ist der Flughafen Muscat in Muscat. Die meisten Flughäfen - insgesamt 10 oder 29 Prozent - steuert die Airline in Indien an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für Oman Air. Der Flughafen Muscat ist blau markiert:

Wichtige Airports für Oman Air

Länder, die von Oman Air angeflogen werden

Folgende Länder werden von Oman Air angeflogen: Indien, Oman, Saudi-Arabien, Deutschland, Vereinigte Arabische Emirate, Bangladesch, Bahrain, Singapur, Thailand, Ägypten, Frankreich, Großbritannien, Italien, Jordanien, Kuwait, Libanon, Sri Lanka, Malediven, Pakistan, Katar.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 
* Da sich die Flugpreise sehr schnell ändern, übernehmen wir keine Gewähr, dass der Flug zum hier angezeigten Preis verfügbar ist! Klicken Sie bitte auf prüfen, um die Aktualität des Flugangebots zu checken. Aus technischen Gründen ist eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit nicht möglich, benutzen Sie dazu unsere Flugsuche.