Red Wings


Red Wings bedeutet in der Übersetzung ja "rote Flügel", aber mit der früheren Sowjetunion hat diese russische Fluggesellschaft, die unter dem Zweitnamen flyredwings den russischen Flugmarkt bereichert, nichts zu tun. Bereits 1999 hieß die ursprüngliche Gesellschaft Airlines 4000. Im Jahr 2007 erfolgte die Umbenennung in Red Wings und in den Jahren 2008 und 2010 erhielt man schon die Auszweichnung "Wings of Russia". Sie gehört zu den 15 größten Airlines im Lande.

Die Rennstrecke wird auf der Verbindung von Moskau Domodedovo (DME) nach Makhachkala (McX) betrieben. Ebenfalls wichtig ist die Flugstrecke von der russischen Hauptstadt nach Simferopol (SIP), welche die Hauptstadt der Krim Halbinsel ist. Nach Anapa (AAQ) wird ähnlich oft geflogen wie nach Ufa (UFA), eine der wenigen Städte wo der Städtenamen zu 100% mit dem 3-Letter-Code übereinstimmt. Weiterhin für Geschäftsreisende und Urlauber sind die Reiseziele Adler / Sotschi (AER), Omsk (OMS), Krasnodar (KRR) oder Mineralnye Vody (MRV) wichtig. Charterflüge werden für russische Reiseveranstalter in die Türkei nach Antalya, ans Rote Meer in Ägypten, zu beiden wichtigen Flughäfen in Bulgarien und gar nach Spanien durchgeführt.

Red Wings Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline +7 495 212 12 51
Webseite http://www.flyredwings.com/
Gegründet 1999
Hauptsitz Moskau
Flotte Red Wings ist mit der Tupolew TU 204 unterwegs, die ein bisschen vom Aussehen an eine Boeing 757-200 erinnert. DHL ist mit der Frachtversion dieser Maschine bereits geflogen.
Gepäck

20 kg Freigepäck

5 kg Handgepäck

Für Übergepäck muss man ca. 200 Rubel pro Kilogramm einrechnen. Haben Sie ein Kind dabei, so ist ein Buggy bis 12kg noch inklusive. Das Handgepäck wird nicht zum Freigepäck hinzugerechnet, sondern muss in den 20kg enthalten sein.
Kennzeichen

WZ - dies findet sich oft in der Flugnummer

RWZ, AIR RED

Alle Angaben ohne Gewähr.