TUIfly


Die TUIfly ist Nachfolger der erfolgreichen deutschen Fluggesellschaften Hapag-Lloyd Flug (HLF) und Hapag-Lloyd-Express (HLX). In den 70er und 80er Jahren sah man die weißen Maschinen mit orange-blauem Streifen auf den Strecken von Deutschland ans Mittelmeer und auf die Kanaren.

Mit dem Airbus A300 und A310 waren sogar weitere Strecken möglich. Im Billigflug-Zeitalter wurde 2002 die HLX gegründet, die mit ihrem an New Yorker Taxis erinnernden Design für viele Billigflieger eine günstige Alternative darstellte. 2007 wurden HLX mit der Schwestermarke Hapagfly zu TUIfly fusioniert. Die Maschinen wurden abermals umgespritzt und sind jetzt nicht mehr Taxigelb oder himmelblau sondern gelb mit roter Schrift und dem TUI-Smiley am Leitwerk. Aufgrund der Vergangenheit war die Airline mit zwei Codes: X3 und HF unterwegs. Das X3 hat sich dann aber durchgesetzt. In der jüngsten Entwicklung wurden im Rahmen der Zusammenarbeit mit Air Berlin die Citystrecken an die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft abgegeben. Werden Sie Fan von TUIfly.com und profitieren Sie auch von der Facebook-Applikation SkyFriends. Damit können Sie direkt Freunde zum gemeinsamen verreisen einladen oder Sie erfahren aktuell die günstigsten Preise, um Freunde weltweit zu besuchen.

Im nachfrageschwachen Winter setzt TUIfly voll auf die sogenannten Warmwasserflugziele wie Gran Canaria (LPA), Teneriffa (TFS), Fuerteventura (FUE) und Lanzarote (ACE), welche sich allesamt auf den Kanaren befinden sowie die Klassiker Palma (PMI), Jerez de la Frontera (XRY, Atlantikküste Andalusien, Spanien), Faro (FAO, Südportugal) und Antalya. Somit haben TUIfly-Gäste tolle Möglichkeiten das ganze Jahr Bonuspunkte zu Sammeln und Einzulösen. Nutzen Sie auch die Webseite von TUIfly, denn es werden dort die Preise von 23 Airlines verglichen, Sie haben alles aus einer Hand und können die Features Preisalarm (per eMail Info, wenn der Preis günstiger wird) und Spardiagramm (3 dimensionale Preisübersicht) einsehen.

Ab Mai 2015 können Sie mit den Tarif- und Serviceleistungen des Pure-Flugtarifs und des Perfect-Flugtarifs die Comfort-Seats kombinieren. Es handelt sich dabei um die ersten 4 Reihen der Boeing 737 Flugzeuge mit einem Sitzabstand von 83 Zentimetern. Zum Vergleich: In der "normalen" Economy haben Sie 11 Zentimeter (=72) weniger. Das ist gegen einen einmaligen Aufpreis von 25 Euro pro Strecke und Person. Kunden der Premium Economy werden automatisch auf einen Comfortseat eingebucht.

TUIfly gilt als Billigflieger

TUIfly Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 0180 6000 120 (Mobil max. 60 Cent pro Anruf)
Webseite http://www.tuifly.com/
Gegründet 2007
Hauptsitz Hannover
Allianz TUI Airlines
Flotte

40

TUIfly ist seit Jahren dem Flugzeugmuster Boeing 737 treu. In letzter Zeit wurden 737-800 Next Generation mit "Sky Interior" in Dienst gestellt. Das besondere an dieser Innenausstattung sorgt im Vergleich zu anderen Maschinen für einen angenehmeren Aufenthalt an Bord mit gewölbten Seitenwänden und Fenstereinbettungen, die so mehr Platz am Fenster bieten. Außerdem ist der Stauraum geschickter verkleidet, sodass man größere Gepäckfächer sowie mehr Kopffreiheit im Bereich der Sitzplätze am Gang vorfindet. Weitere Besonderheiten sind unter anderem eine leisere Kabine, verbesserte Tonqualität bei Durchsagen sowie unterschiedliche Beleuchtungsmöglichkeiten für die Kabine. Insgesamt fühlt man sich spürbar wohler an Bord dieser TUIfly-Maschinen.
Boarding Seit Dezember 2016 haben Sie die Möglichkeiten einen "Front-Seat" (also einen Flugsitz vorne, in den Reihen 2-10) gegen einen Aufpreis von 5 EUR pro Person und Strecke zu wählen. Standardsitze beginnen ab Reihe 11 und die Reservierung dieser ist deutlich günstiger.
Gepäck

6 kg Handgepäck

Seit Mai 2014 gibt es im "Pure"-Tarif kein Freigepäck mehr inklusive! Die Freigepäckgrenze für Handgepäck beträgt bei TUIfly 55cm x 40cm x 20cm, d.h. 1 Gepäckstück bis maximal 6kg pro Person plus Notebook. Seit April 2013 gibt es neue Regelungen für das Sportgepäck. Man zahlt künftig 65 statt 50 Euro pro Strecke. Gleichzeitig wird das Höchstgewicht für Golftaschen und Fahrräder von 30 auf 20 Kilo gesenkt. Von der Gebühr befreit bleibt das Golfgepäck von Airtours-, Magic Life- und Robinson- Pauschalreise-Kunden, das bei rechtzeitiger Anmeldung weiterhin kostenlos mitgenommen wird.
Essen an Bord

Inklusive

Seit 1.11.2016 sind Getränke und Snacks für Einzelplatz-Passagiere auf allen Strecken kostenpflichtig. Es lohnt sich ein Menü (Getränk + Snack) vorab auszuwählen. Sie müssen das aber bis spätestens 5 Tage vor Abflug bestellt haben.
Umbuchung Umbuchungen sind abhängig von den Bedingungen des gekauften Tickets. Faustregel: Je günstiger das Flugticket um so höher die Umbuchungsgebühren, das kann bis zu 100% gehen.
Vielflieger-Programm

Ja

FriendChips (früher hieß es bluemiles!), vorhandene bluemiles konnten in das Air Berlin Programm Top Bonus überführt werden.
Kennzeichen

X3 - dies findet sich oft in der Flugnummer

HLF, Happag Lloyd

Flugziele TUIfly

TUIfly steuert insgesamt 22 Flughäfen in 6 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge TUIfly in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für TUIfly ist der Flughafen Las Palmas in Gran Canaria. Die Airline führt den Flughafen Hannover als ihren Hauptflughafen an. Die meisten Flughäfen - insgesamt 12 oder 55 Prozent - steuert die Airline in Deutschland an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für TUIfly. Der Flughafen Las Palmas ist blau markiert:

Wichtige Airports für TUIfly

Länder, die von TUIfly angeflogen werden

Folgende Länder werden von TUIfly angeflogen: Deutschland, Spanien, Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Schweiz, Marokko.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 
* Da sich die Flugpreise sehr schnell ändern, übernehmen wir keine Gewähr, dass der Flug zum hier angezeigten Preis verfügbar ist! Klicken Sie bitte auf prüfen, um die Aktualität des Flugangebots zu checken. Aus technischen Gründen ist eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit nicht möglich, benutzen Sie dazu unsere Flugsuche.