PEOPLExpress


People Express ist seit 2014 wieder unter dem Namen PEOPLExpress als Billigflieger in den USA unterwegs. Die Ursprünge gehen zurück auf einen der Pioniere der Billigluftfahrt aus den 80er Jahren, wo People Express mit dem IATA Code PE und dem ICAO-Kürzel PEX unterwegs war. Jetzt in den 2010er Jahren hat Peoplexpress die Codes von Vision Airlines übernommen.

Die Flüge wurden zunächst an der US Ostküste gestartet und beinhalten die Bundesstaaten Virginia, wo die Basis liegt und erstrecken sich nach Massachusetts im Norden oder im Süden nach Florida. Auf der Routenkarte sieht man neben Newport News/Williamsburg die Airports von Boston, New York Newark, Pittsburgh, Charleston, Atlanda, New Orleans, St.Petersburg/Tampa, West Palm Beach und Orlando.

PEOPLExpress Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 844-435-9739
Webseite https://www.flypex.com/
Gegründet 2012
Hauptsitz Newport News
Flotte

3

Geflogen wird mit grün-weißen Boeing 737 durch die Firma Vision Airlines
Gepäck

2 kg Handgepäck

People-Express ist im Bezug auf Gepäck eine der strengsten Fluggesellschaften weltweit. Es ist nur ein persönliches Gepäckstück erlaubt, dass man unter dem Vordersitz verstauen kann. Das könnte also eine kleine Plastiktüte sein oder ein Laptop mit Schutzhülle. Größere Taschen, die in den Stauräumen über den Köpfen untergebracht werden und bei anderen Fluggesellschaften noch als Handgepäck zählen kosten ab 25,- Dollar pro Stück und pro Flugabschnitt.
Essen an Bord

Nicht inklusive

Für jede Zusatzleistung muss man bei diesem Lufttransporteur bezahlen. Auch für das Essen. Es ist nichts inklusive.
Vielflieger-Programm

Ja

Smart Bank
Kennzeichen

V2 - dies findet sich oft in der Flugnummer

RBY, RUBY

Alle Angaben ohne Gewähr.