V Air Taiwan


Die in Südost- und Nordost-Asien stark aufgestellte TransAsia hat mit V-Air eine Billigflugtochter im Jahr 2014 installiert. Diese soll zunächst auf der Rennstrecke zwischen Taipeh (Taiwan) und Bangkok (Thailand) täglich eingesetzt werden. Außerdem werden Flüge in das für Digitale Nomaden so wichtige Urlaubs- und Arbeitsziel Chiang Mai (im Norden Thailands) angeboten. Diese sind als Ersatz für TransAsia gedacht und finden 4x wöchentlich statt. Wer also von dort aus sehr günstig Richtung Ostasien kommen will, hat hier schon einen guten Tipp. Kambodscha mit Siam Rep ergänzt den Charterflug-Ansatz dieser Airline.

Für 2015 ist der Ausbau der Ziele mit den Destinationen Japan und Korea geplant. Man kann sagen, dass alles im 4-Stunden-Flugradius von Taipeh aus für diese Fluggesellschaft interessant ist. Fernstrecken nach Europa werden wir damit also nicht sehen. Das geht auch mit dem Flugmuster Airbus A320 nicht so leicht. "V Air Wei Hang" gilt als Taiwans erste Billigfluggesellschaft.

Wir sind übrigens sehr stolz, dass Fluggesellschaft.de noch vor Wikipedia.de ein Portrait zur V-Air erstellt hat. Somit sehen Sie, dass wir hier einen sehr aktuellen Content aus der Luftfahrtbranche für Sie bereitstellen.

V Air Taiwan Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline + 886-2-449-8677
Webseite http://www.flyvair.com/
Gegründet 2014
Hauptsitz Taipei
Flotte

3

Es wird mit Airbus A320 geflogen
Gepäck

10 kg Handgepäck

Typisch für Billigflieger ist, dass man relativ viel (10kg) Handgepäck mitnehmen kann, welches die Maße von 56cm x 36cm x 23cm nicht überschreiten darf. Für aufgegebenes Gepäck muss man dann allerdings bezahlen! Man kann dabei bis zu 45kg kostenpflichtig buchen, ein einzelnes Gepäckstück darf aber niemals 32kg überschreiten.
Essen an Bord

Nicht inklusive

Wie bei Low-Cost-Carriern üblich muss man für die Serviceleistungen Essen + Trinken extra zahlen.
Kennzeichen

ZV - dies findet sich oft in der Flugnummer

VAX, VANTAGE

Alle Angaben ohne Gewähr.