ECAir - Equatorial Congo Airlines


Die Equatorial Congo Airlines wird auch EC Air abgekürzt. Nicht zu verwechseln mit anderen Flugdienstleistern und Betreibern von Wasserflugzeugen! Diese Fluggesellschaft aus dem Kongo wurde mit europäischer Hilfe gegründet und bietet neben den inner-afrikanischen Strecken nach Pointe-Noire, Ollombo, Douala und Cotonou noch eine Langstrecke von Brazzaville nach Paris in Frankreich mit einem täglicen Service an.

Ebenfalls 7 mal wöchentlich gibt es die erste direkte Flugverbindung vom Kongo nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Mittlerer Osten ist somit bequem von Afrika aus erreichbar. ECAir wurde gegründet um die Infrastruktur des Landes zu modernisieren. Mit 300.000 Passagieren einer Auslastung von 60% ist man deutlich über dem Zwei-Jahres-Ziel von 200.000 Passagiere. Im Sommer 2013 blickte das Unternehmen mit einer Auslastung von über 90% auf hervorragende Zahlen.

ECAir - Equatorial Congo Airlines Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline (+242) 06 509 0 509
Webseite https://www.flyecair.com/
Gegründet 2011
Hauptsitz Brazzaville
Flotte

64

ECAir möchte ihre Flotte mit zwei Boeings vergrößern,darunter eine 737-700 und 767-300. Außerdem wird die 767 mit 3 First Class Sitzen, 30 Business Class und 171 Economy Class Sitzen ausgestattet.
Gepäck

23 kg Freigepäck

8 kg Handgepäck
Essen an Bord

Inklusive

Die Fluggesellschaft legt auf der Langstrecke viel Wert auf ausgezeichneten Service. Für Kinder bis 8 Jahre wird eine spezielle Mahlzeit gereicht.
Vielflieger-Programm

Ja

Mboté!
Kennzeichen LC - dies findet sich oft in der Flugnummer

Alle Angaben ohne Gewähr.