Med-View Airline


Die nigerianische Fluggesellschaft Med-View Airline hat ihren Sitz in der Hauptstadt Lagos, direkt am Golf von Guinea. Zunächst war diese Fluglinie besonders zu Zeiten des Hadsch im Einsatz, bei dem sie Reisende nach Mekka brachte, bis sich immer mehr nationale Ziele im Streckenplan wiederfanden.

Seit aber auch nach London Gatwick geflogen wird, weckt die afrikanische Airline nun auch europäisches Interesse. Wer also von Großbritannien Afrika bereisen möchte, hat von nun an die Möglichkeit, ab Lagos weiterzureisen. Von diesem Drehkreuz aus geht es in insgesamt sieben weiteren Destinationen in Nigeria: Abuja und Kaduna im Zentrum des Landes, Yola und Maiduguri imWesten an der Grenze zu Kamerun, Kano im Norden sowie Enugu und Port Harcourt im Süden von Nigeria.

International gesehen wird noch Ghana, genauer gesagt der Flughafen Accra angeflogen sowie die berühmte Stadt Jeddah in Saudi Arabien. Passagiere erfreuen sich hauptsächlich über die günstigen Preise der Airline, auch wenn die Flugzeuge nicht brandneu sind. Zudem gibt es eine Freigepäckmenge von 30kg auf internationalen Flügen sowie 23kg auf Flügen innerhalb des Landes, was vergleichsmäßig zu anderen Airlines besonders großzügig angesetzt ist.

Es gibt eine Zusammenarbeit mit Euro Atlantic Airways in Portugal.

Med-View Airline Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 07082543952
Webseite http://medviewairline.com/
Gegründet 2007
Hauptsitz Lagos
Flotte

5

Die Boeingflotte wird geprägt durch die B737, B747 und B767
Gepäck

23 kg Freigepäck

6 kg Handgepäck

Die Business Class hat auf allen Flügen eine Freigepäcksmenge von40kg
Vielflieger-Programm

Ja

Durch jeden Flug können Passagiere Meilen im Blue Flyers Programm sammeln, welche sich gegen neue Tickets eintauschen lassen.
Kennzeichen

VL - dies findet sich oft in der Flugnummer

MEV, MED VIEW

Alle Angaben ohne Gewähr.