SereneAir


SereneAir ist eine der vier Airlines die aktuell in Pakistan nationale Flüge durchführen. Unterhalten wird ein Streckennetz von insgesamt sechs Destinationen, welches sowohl Einheimische als auch Touristen innerhalb des Landes von A nach B bringen soll.

Es gibt Flüge zwischen der Hauptstadt Islamabad, Peschawar, Faisalabad und Lahore im Norden sowie Karachi im Süden direkt im Golf von Oman und nach Quetta im Westen, nahe der afghanischen Grenze.

SereneAir deckt somit den Großteil von Pakistan gut ab und erleichtert die Reise innerhalb der Staatsgrenze. Obwohl die Fluggesellschaft zwar zu der Kategorie Billigairline zählt, ist der Service besonders großzügig ausgelegt. Zwei Koffer von bis zu 32 Kilogramm darf jeder Passagier mit einchecken. Außerdem gehört es auch zur Kultur des Landes besonders gastfreundlich zu sein und hierzu ist das Servieren von Speisen ein Muss - daher sind an Bord von allen Flügen der SereneAir Mahlzeiten inkludiert. Und nicht nur das, diese Speisen wechseln auch wöchentlich, damit die Passagiere an Bord eine Vielfalt der pakistanischen Küche erwartet.

Wer als Großfamilie reist bekommt auch ab 5 Gästen einen Rabatt auf manche Flüge. Die Airline legt also großen Wert auf die Zufriedenheit ihrer Kunden und möchte, dass diese auch gerne wieder zurück an Bord kommen. Somit eignet sich SereneAir wunderbar für eine kleine Rundreise in Pakistan. Es gibt zwei Tarifarten: Economy Promo mit kurzfristigen Günstigangeboten oder Economy Regular, der Normaltarif.

Mitbewerber sind Pakistan International, Shaheen Air und airblu.

SereneAir Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 051-8491000
Webseite https://www.sereneair.com/
Gegründet 2017
Hauptsitz Islamabad
Flotte

3

Geflogen wird mit Boeing 737
Gepäck

32 kg Freigepäck

7 kg Handgepäck

Gepäck: Zwei Gepäckstücke dürfen auf nationalen Flügen eingecheckt werden, Laptop zählt nicht zum Handgepäck.
Kennzeichen

ER - dies findet sich oft in der Flugnummer

SEP, SIRENE

Alle Angaben ohne Gewähr.