Virgin Atlantic Airways


Virgin Atlantic ist hauptsächlich auf internationalen Strecken über den Atlantik und zu anderen Fernzielen vom Heimatflughafen London-Heathrow unterwegs. Die Fluggesellschaft wurde in den 80er Jahren vom Schallplattenmilliardär Sir Richard Branson gegründet und wurde schnell durch freche Marketingaussagen, besonders in Anspielung auf die Aktivitäten der großen Konkurrenz im eigenen Land (British Airways) bekannt.

Zubringerflüge ab Deutschland sind mit Virgin Atlantic möglich, seitdem eine Kooperation mit British Airways geschlossen wurde. Alternativ empfiehlt es sich dafür einen der Billigflug-Konkurrenten (flybe) oder eine etablierte Fluggesellschaft wie Lufthansa oder Air Berlin zu nutzen. Achten Sie darauf, dass London-Heathrow von Ryanair, easyJet und Anderen nicht unbedingt angeflogen wird! Virgin Atlantic bringt Sie von London-Heathrow (LHR) oder Manchester (MAN) oder London Gatwick (LGW) nach Nordamerika (New York, San Francisco, Washington usw.), in die Karibik, nach Asien, Afrika oder gar Australien. Wichtige Tochterfirmen wie Virgin Australia, Virgin blue, Virgin Holidays wurden aufgebaut und eine Zusammenarbeit mit Singapore Airlines deutet die Wichtigkeit des asiatischen Flugmarktes für die Fluggesellschaft an. Seit 2013 gibt es ein Codeshare Abkommen mit Delta Airlines, da dieser Carrier 49% Anteil an Virgin einnimmt.

Virgin Atlantic Airways Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline +44 844 209 7777
Webseite http://www.virgin-atlantic.com/
Hauptsitz Crawley
Flotte

36

Virgin hat sich schon immer zum Ziel gesetzt modernste und innovativste Flugzeuge einzusetzen und dabei auch viel Wert auf Nachhaltigkeit gesetzt. Die Flotte wird ständig um neuestes Fluggerät erweitert. So ist sie um die Boeing 787-9 Dreamliner ergänzt worden. Der Vorteil dieses Flugzeugtyps liegt bei der WiFi Internetverbindung über den Wolken, den größeren Überkopf-Gepäckablagefächern, die um 65% größeren Fenster (als Standard in der Luftfahrtindustrie) mit elektronisch dimmbaren Scheiben, ruhigeren Turbinen und einem geringeren Kabinendruck, der für eine höhere Luftfeuchtigkeit sorgt, sodass man ausgeruhter und weniger gestresst am Reiseziel ankommt. Auch die Gäste in der Economy-Class profitieren von dem Mehr an Komfort. Die Recaro 3620 Sitze bieten mehr Beinfreiheit und sind auf Langstrecken dennoch bequem. Die im Vordersitz integrierte Multimedia-Einheit ist mittlerweile obligatorisch und sorgt für Kurzweil auf dem Flug. Die 787 wird von London nach New York und Los Angeles (Washington und Boston Flugplan-abhängig) und nach Delhi, Shanghai und Hongkong eingesetzt.
Boarding Online Check-In ist 24h bis 2 Stunden vor Abflug möglich. Drucken Sie sich die Bordkarte am heimischen PC aus!
Gepäck

23 kg Freigepäck

6 kg Handgepäck

Das Handgepäck darf die Maße von 23 x 36 x 56cm nicht überschreiten. Das aufgegebene Gepäck darf die Maße von 90 x 75 x 43cm nicht überschreiten. Bei Flügen nach Kenia, Nigeria oder Ghana sind allerdings 2 Gepäckstücke kostenfrei.
Essen an Bord

Inklusive

Virgin Atlantic wurde schon vielfach für den guten und kundenfreundlichen Service ausgezeichnet. Bei einer Airline, die fast nur auf der Langstrecke unterwegs ist, bekommen Sie natürlich Speisen und Getränke kostenlos. Das Entertainment-System an jedem Sitz sorgt für Unterhaltung und lässt keine Langeweile aufkommen.
Vielflieger-Programm

Ja

Im Flying Club bekommt man relativ schnell einen Prämienflug. Die gesammelten Meilen können Sie bei diversen Partnern einlösen.
Kennzeichen

VS - dies findet sich oft in der Flugnummer

VIR, VIRGIN

Flugziele Virgin Atlantic Airways

Virgin Atlantic Airways steuert insgesamt 61 Flughäfen in 31 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge Virgin Atlantic Airways in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für Virgin Atlantic Airways ist der Flughafen London Heathrow in London. Die meisten Flughäfen - insgesamt 12 oder 20 Prozent - steuert die Airline in Vereinigte Staaten (USA) an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für Virgin Atlantic Airways. Der Flughafen London Heathrow ist blau markiert:

Wichtige Airports für Virgin Atlantic Airways

Länder, die von Virgin Atlantic Airways angeflogen werden

Folgende Länder werden von Virgin Atlantic Airways angeflogen: Vereinigte Staaten (USA), Großbritannien, Australien, Südafrika, China, Indien, Jamaika, Belgien, St. Lucia, Mauritius, Kuba, Nigeria, Deutschland, Niederlande, Panama, Grenada, Puerto Rico, Hongkong, Singapur, Irland, Trinidad und Tobago, Israel, Iran, Vereinigte Arabische Emirate, Antigua und Barbuda, Jordanien, Armenien, Japan, Kenia, Barbados, Libanon.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 
* Da sich die Flugpreise sehr schnell ändern, übernehmen wir keine Gewähr, dass der Flug zum hier angezeigten Preis verfügbar ist! Klicken Sie bitte auf prüfen, um die Aktualität des Flugangebots zu checken. Aus technischen Gründen ist eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit nicht möglich, benutzen Sie dazu unsere Flugsuche.