Flughafen Charlotte

Flughafen Charlotte

Airlines am Flughafen Charlotte

Insgesamt starten 22 Airlines vom Flughafen Charlotte. Die meisten Ziele bedient US Airways: 122 Flughäfen werden von ihr von hier aus angeflogen, das sind 42 Prozent aller vom Flughafen Charlotte abgehenden Strecken.

Grafik "Flughafen Charlotte: Strecken nach Fluglinien". Die Werte lauten US Airways: 122, United Airlines: 87, Delta Airlines: 21, Lufthansa: 12, Andere: 46

Weitere Airlines, die vom Flughafen Charlotte abfliegen sind Aer Lingus, Air Canada, AirTran, All Nippon Airways, America West Airlines, American Airlines, British Midland International Airways, COPA Airlines, Continental Airlines, Delta Airlines, JetBlue Airways, KLM, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Midwest Airlines / Midwest Express Airlines, Northwest Airlines, Qatar Airways, SAS Scandinavian Airlines, South African Airways, Turkish Airlines und United Airlines .

Reiseziele von Charlotte

Vom Flughafen Charlotte können 132 andere Flughäfen in insgesamt 21 Ländern angeflogen werden. Das ist eine gute Auswahl. Hauptziel ist der Flughafen Detroit in Detroit.

Die Karte zeigt die 25 häufigsten Flugziele ab Flughafen Charlotte.

Fluziele ab Flughafen Charlotte

Flugziele nach Ländern

Folgende Länder werden vom Flughafen Charlotte aus angeflogen: Amerikanische Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Costa Rica, Deutschland, Dominikanische Republik, Großbritannien, Italien, Jamaika, Kaimaninseln, Kanada, Mexiko, Niederländische Antillen, Puerto Rico, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, Turks- und Caicosinseln und Vereinigte Staaten (USA)

Die meisten Flugziele liegen in Vereinigte Staaten (USA) - 78 Prozent oder 103 Stück.

Grafik "Flughafen Charlotte: Flugziele nach Ländern". Die Werte lauten Vereinigte Staaten (USA): 103, Deutschland: 5, Mexiko: 3, Bahamas: 2, Andere: 19

Folgende Flughäfen werden pro Land angeflogen:

Amerikanische Jungferninseln
Antigua und Barbuda
Aruba
Bahamas
Barbados
Belize
Costa Rica
Deutschland
Dominikanische Republik
Großbritannien
Italien
Jamaika
Kaimaninseln
Kanada
Mexiko
Niederländische Antillen
Puerto Rico
St. Kitts und Nevis
St. Lucia
Turks- und Caicosinseln
Vereinigte Staaten (USA)