Flughafen Casablanca

Flughafen Casablanca

Airlines am Flughafen Casablanca

Insgesamt starten 23 Airlines vom Flughafen Casablanca. Die meisten Ziele bedient Royal Air Maroc: 67 Flughäfen werden von ihr von hier aus angeflogen, das sind 45 Prozent aller vom Flughafen Casablanca abgehenden Strecken.

Grafik "Flughafen Casablanca: Strecken nach Fluglinien". Die Werte lauten Royal Air Maroc: 67, Iberia: 14, Jet4you: 12, Air Berlin: 9, Andere: 46

Weitere Airlines, die vom Flughafen Casablanca abfliegen sind Air Algerie, Air Berlin, Air France, Alitalia, British Midland International Airways, Brussels Airlines, Delta Airlines, Easyjet, Egypt Air, Emirates, Etihad Airways, Iberia, Jet4you, Libyan Arab Airlines, Lufthansa, Malta Air Charter, Qatar Airways, Saudi Arabian Airlines, Swiss International Airlines, TAP Portugal, Tunisair und Turkish Airlines .

Reiseziele von Casablanca

Vom Flughafen Casablanca können 106 andere Flughäfen in insgesamt 46 Ländern angeflogen werden. Das ist eine recht stattliche Anzahl. Hauptziel ist der Flughafen Madrid in Madrid.

Die Karte zeigt die 25 häufigsten Flugziele ab Flughafen Casablanca.

Fluziele ab Flughafen Casablanca

Flugziele nach Ländern

Folgende Länder werden vom Flughafen Casablanca aus angeflogen: Ägypten, Algerien, Belgien, Benin, Burkina Faso, Dänemark, Deutschland, Elfenbeinküste, Frankreich, Gabun, Gambia, Ghana, Griechenland, Großbritannien, Guinea, Indien, Italien, Jordanien, Kamerun, Kanada, Libanon, Liberia, Libyen, Mali, Marokko, Mauretanien, Niederlande, Niger, Nigeria, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Saudi-Arabien, Schweiz, Senegal, Sierra Leone, Spanien, Sri Lanka, Togo, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten (USA) und Westsahara

Die meisten Flugziele liegen in Deutschland - 11 Prozent oder 12 Stück.

Grafik "Flughafen Casablanca: Flugziele nach Ländern". Die Werte lauten Deutschland: 12, Italien: 11, Marokko: 11, Frankreich: 11, Andere: 61

Folgende Flughäfen werden pro Land angeflogen:

Ägypten
Algerien
Belgien
Benin
Burkina Faso
Dänemark
Deutschland
Elfenbeinküste
Frankreich
Gabun
Gambia
Ghana
Griechenland
Großbritannien
Guinea
Indien
Italien
Jordanien
Kamerun
Kanada
Libanon
Liberia
Libyen
Mali
Marokko
Mauretanien
Niederlande
Niger
Nigeria
Österreich
Polen
Portugal
Russland
Saudi-Arabien
Schweiz
Senegal
Sierra Leone
Spanien
Sri Lanka
Togo
Tschechische Republik
Tunesien
Türkei
Vereinigte Arabische Emirate
Vereinigte Staaten (USA)
Westsahara