Mit Emirates A380 ab Manchester fliegen!

Manchester:

Eröffnung einer neuen Airbus A380-Destination im Streckennetz von Emirates: Seit September setzt die Fluggesellschaft das weltweit größte Passagierflugzeug täglich vom internationalen Drehkreuz Dubai aus in die Geschäftsmetropole im Nordwesten Englands ein. Bisher sind hierher zweimal täglich Boeing 777 (Triple-Seven) geflogen. Jetzt wird eine Maschine durch den A380 ersetzt, der somit einen Flughafen zum ersten Mal ansteuert, der nicht als das Mega-Drehkreuz oder national wichtigster Flughafen fungiert. Das Emirates-Flaggschiff wurde am Manchester Airport von tausenden Besuchern begeistert empfangen.

Die Emirates Flotte:

Die internationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate ist mit einer Flotte von aktuell 12 A380-Jets der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. Diese werden neben Manchester derzeit täglich auf den Strecken von Dubai nach Paris, Dschidda, Toronto, Seoul, Bangkok, Sydney, Beijing sowie zweimal täglich nach London-Heathrow eingesetzt. Ab dem 1. Oktober 2010 wird zusätzlich täglich Hongkong angeflogen. Ab dem 31. Oktober 2010 wird Emirates die A380 wieder täglich auf der Nonstopverbindung Dubai - New York (JFK) einsetzen. Mit insgesamt 90 festbestellten Jets ist Emirates weltweit der größte Kunde des Superjumbos.

Emirates in Deutschland:

Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz in Dubai an. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst über 100 Destinationen in 64 Ländern auf sechs Kontinenten.

Bild und Textinfos: emirates.de sowie Public Relations Agentur wilde.de

Nachricht vom 8.9.2010

Weitere Nachrichten

Die Arena di Verona mit airberlin besuchen

Neuer Billigflieger von Köln/Bonn nach Marokko

LOT Polish Airlines News

Raucherfreundlicher Flughafen Düsseldorf

Die Flugsteuer-Umfrage bei Fluggesellschaft.de

American Airlines mit neuer Sitzplatz-Gebühr

Air Berlin hat im Winter neuen Ski-Service

Behinderungen am Flughafen Warschau

Neue EasyJet Winterziele ab HAM und BER

Fluggesellschaft.de nach Relaunch neu gestartet.