Raucherfreundlicher Flughafen Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf hat aber auch ein Herz für Reisende mit dem Tabaklaster. In so vielen öffentlichen Gebäuden und Plätzen ist das Rauchen mittlerweile verboten oder schwierig. So mancher muss draußen in der Kälte frieren oder wird in einen kleinen separaten Raum ohne weiteres Ambiente gequetscht.

Nicht so am drittgrößten Airport Deutschlands. Die Düsseldorfer haben den beiden stilvoll eingerichteten Räumlichkeiten in den Flugsteigen A und B und der seit vergangenem Jahr vorhandenen Lounge im Flugsteig C in jedem der drei Flugsteige Raucherlounges eingerichtet.

Als filigraner Glaskörper ist die neue Lounge optisch eingebunden in die Gastronomie des Restaurants -ARK- der Firma Stockheim. Im modernen und transparent gestalteten Design bietet sich den Gästen auf etwa 50 Quadratmetern ein erhöhter Komfort. Der Lounge-Charakter mit bequemen Sesseln und Sitzbänken wird vom Ausblick auf das Vorfeld passend abgerundet. Die aufwendigen technischen Vorrichtungen sorgen für einen bestmöglichen Luftabzug und garantieren eine hohe Luftqualität in und um die neuen Räumlichkeiten.

Nachricht vom 4.10.2010

Weitere Nachrichten

SAS baut Service ab München aus

Ohne Aufpreis First-Class fliegen!

Die Arena di Verona mit airberlin besuchen

Neuer Billigflieger von Köln/Bonn nach Marokko

LOT Polish Airlines News

Die Flugsteuer-Umfrage bei Fluggesellschaft.de

Mit Emirates A380 ab Manchester fliegen!

American Airlines mit neuer Sitzplatz-Gebühr

Air Berlin hat im Winter neuen Ski-Service

Behinderungen am Flughafen Warschau