Ryanair


Ryanair ist eine der bekanntesten und größten europäischen Billigfluggesellschaften. Die irische Airline wurde bereits im Jahr 1985 gegründet und flog mit einer fünfzehnsitzigen Maschine von Waterford in Südirland nach London. 5.000 Passagiere flogen im ersten Jahr mit Ryanair.

Zwanzig Jahre später nutzten schon mehr als 35 Millionen Passagiere den irischen Billigflieger. 301 Flugrouten in 21 Länder hatte Ryanair im Programm. 12 eurpäische Flughäfen werden als Stützpunkte genutzt. Bis 2012 erwartet Ryanair eine Verdoppelung seiner Fluggastzahlen auf über 70 Millionen.

In Deutschland hat Ryanair mit Hamburg-Lübeck, Bremen (3 stationierte Maschinen) Berlin-Schönefeld, Frankfurt-Hahn (8 Maschinen), Karlsruhe-Baden, Lübeck, Magdeburg-Cochstedt, Leipzig-Halle und Niederrhein-Weeze bereits neun Flughäfen im Programm, in Europa werden alle Hauptstädte und zahlreiche Urlaubsziele angeflogen. Eine Besonderheit: der Urlaubsklassiker Mallorca steht auch auf dem Flugplan von Ryanair, sowie zahlreiche italienische und spanische Ziele. Spezialist ist Ryanair auch für den Heimatmarkt Großbritannien. Untenstehend finden Sie alle wichtigen Ryanair Flughäfen.

Hinweis: Ryanair wird nicht Raynair geschrieben. Das ist eine falsche Schreibweise! Das Prüfprozedere für das Einhalten der Regeln für Handgepäck war mal eines der Strengsten im (uns bekannten) Flugmarkt. Zwar hat man mit 10kg Handgepäck sehr viel Spielraum, bei der Größe des Gepäckstücks sollte man aber ganz genau nachmessen. Wir haben selbst Erfahrungen am Flughafen Barcelona gemacht und gesehen, wie jeder Fluggast sein Handgepäckstück in diese Metallgerüste reinstecken musste, obwohl die Handgepäcktrolleys ganz offensichtlich der üblichen Norm entsprachen. Man sollte auf jeden Fall frühzeitig mit einer vertrauenswürdigen Waage im Vorfeld prüfen, wie schwer das Gepäck ist und auch nicht auf das Gramm genau packen sondern ein wenig Luft und Platz lassen. Kleiner Tipp: Die schwersten Schuhe und die schwerste Jacke auf der Reise zieht man während des Fluges an und die anderen Schuhe / Jacken kommen ins Gepäck. Die Übergepäckraten sind bei allen Billigfliegern empfindlich!

Wir drücken die Daumen, dass Sie alle Serviceleistungen dieser Airline selbständig im Netz finden und buchen können. Manchmal hat man in unklaren Fällen aber Rückfragen. Mitunter ist es schwierig, den direkten Draht zu Ryanair zu finden. Man klickt sich zunächst durch FAQ (Fragen und Antworten) Webseiten um dann an einer Stelle endlich den Live-Chat vorgeschlagen zu bekommen. Bitte versuchen Sie es zunächst damit, wenn Ihnen die Telefongebühren zu hoch erscheinen. Einen direkten Link wollen wir hier nicht einbauen, weil der sich ständig ändern kann. Nutzen Sie die Google Suche "Ryanair Kontakt Live Chat" und so kommen Sie relativ schnell zur gewünschten Seite und können den Chat beginnen.

Ryanair gilt als Billigflieger

Ryanair Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 0180 5566200 – Mobilf. max. 0,42 € pro Min.
Webseite http://www.ryanair.com/
Hauptsitz Dublin
Flotte 303
Passagiere pro Jahr 80,0 Millionen
Boarding Ryanair hat im Jahre 2014 seine Regelung für die Sitzplatzreservierung geändert. Wer sich die Gebührenliste im September 2014 anschaut, sieht mindestens 4 verschiedene Gebühren zwischen 2, 5, 7 und 10 Euro für einen Sitzplatz. Am Teuersten ist es, wenn man Priority-Boarding hinzufügt. Wer Extragebühren für den Sitzplatz bezahlt, darf auch 30 Tage vorher einchecken. Für die Passagiere, die nichts extra bezahlen wollen gibt es den kostenlosen Online-Check-In. Dieser war vormals bis zu 15 Tagen im voraus, konnte also auch für den Rückflug meist von zu Hause erledigt werden. Seit 2014 ist kostenlos nur ab 7 Tagen vorher möglich. Der Sitzplatz wird dann im Zufallsprinzip zugeteilt. Will man mit Passagieren aus anderen Buchungsnummern zusammensitzen, geht das kostenlos gar nicht, außer man findet am Airport Fluggäste, die den Platz tauschen. Wie immer ist das bei Ryanair durch das Selbstbuchen am heimischen Internet-Rechner günstiger, als wenn das ein Mitarbeiter am Flughafen machen muss.
Gepäck

10 kg Handgepäck

Aus Sicherheitsgründen befördert Ryanair keine Einzelgepäckstücke, die mehr als 32 kg wiegen und deren Abmessungen insgesamt 81 cm x 119 cm x 119 cm (H x B x T) überschreiten. Ein Handgepäck-Stück mit max. 10 kg ist kostenlos. Ab 1.12.2013 ist auch ein zweites Handgepäckstück erlaubt. Das muss aber innerhalb der erlaubten 10kg sein und darf nicht größer als 35x20x20cm sein. Das wäre also ähnlich einer kleinen Handtasche. Für Zusatzgepck gibt es Gepäckpakete: 15kg aufgegebenes Gepäck kosten zwischen 15,- und 20,- Euro. Bei einem 20kg Koffer wird man je nach Saisonzeit schonmal 25,- bis 30,- Euro pro Strecke(!) los. Übergepäck kostet 10 EUR pro 1 kg. Besonders teuer ist, wenn man das erst am Flughafen oder über das Callcenter bucht. Für Sportgepäck gibt es 5 Stufen zwischen 30,- Euro (Golfschläger) und 60,- Euro (Fahrräder) pro Richtung.
Essen an Bord

Nicht inklusive

Bei Ryanair sind Speisen und Getränke kostenpflichtig. Dafür ist die Fluggesellschaft bekannt, das Konzept nennt sich: No-Frills.
Umbuchung

25,00 €

25 Euro plus Preisdifferenz (online). Achtung: Wer seine Bordkarte nicht ordentlich ausgedruckt zum Flughafen mitbringt und dort nochmal drucken lassen muss, zahlt einen Aufpreis. Das hat eine Zeit lang mal 70,- Euro gekostet und soll auf 15,- Euro gesenkt werden.
Kennzeichen

FR - dies findet sich oft in der Flugnummer

RYR, RY, RYANAIR

Flugziele Ryanair

Ryanair steuert insgesamt 167 Flughäfen in 29 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge Ryanair in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für Ryanair ist der Flughafen London Stansted in London. Die Airline führt den Flughafen Frankfurt Hahn als ihren Hauptflughafen an. Die meisten Flughäfen - insgesamt 26 oder 16 Prozent - steuert die Airline in Frankreich an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für Ryanair. Der Flughafen London Stansted ist blau markiert:

Wichtige Airports für Ryanair

Länder, die von Ryanair angeflogen werden

Folgende Länder werden von Ryanair angeflogen: Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, Deutschland, Polen, Schweden, Marokko, Griechenland, Irland, Kroatien, Österreich, Norwegen, Tschechische Republik, Niederlande, Dänemark, Portugal, Finnland, Litauen, Zypern, Malta, Estland, Rumänien, Slowakei, Ungarn, Belgien, Bulgarien, Schweiz, Lettland.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 
* Da sich die Flugpreise sehr schnell ändern, übernehmen wir keine Gewähr, dass der Flug zum hier angezeigten Preis verfügbar ist! Klicken Sie bitte auf prüfen, um die Aktualität des Flugangebots zu checken. Aus technischen Gründen ist eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit nicht möglich, benutzen Sie dazu unsere Flugsuche.