Jetstar Airways


Jetstar Airways ist eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Australien. Sie ist eine Tochter der Qantas und als Billigfluggesellschaft unterwegs. Einer der größten Konkurrenten ist die Virgin Blue Airlines.

Es gibt Schwesterfluggesellschaften mit ähnlichem Namen: Die Jetstar Asia Airways (3K) mit Sitz in Singapur und die Jetstar Pacific Airlines mit Sitz in Vietnam. Es werden nicht nur Kurzstreckenziele mit kleinerem Fluggerät bedient. Jetstar hat große Flugzeuge

vom Typ Airbus im Portfolio, die auch auf der Langstrecke nach Europa eingesetzt werden. Auf diesen Flugrouten werden low-cost-untypisch auch 2 Serviceklassen (Economy und StarClass) angeboten.

Neben dem wichtigsten Flughafen und Drehkreuz in Melbourne gibt es weitere gut frequentierte Flughäfen in Brisbane, Sydney, Gold Coast und Cairns. Oft angeflogene Airports sind Darwin, Hobart (Tasmanien), Perth, Auckland (Neuseeland) und Newcastle/Williamtown.

Jetstar Airways gilt als Billigflieger

Jetstar Airways Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 001 803 61 691
Webseite http://www.jetstar.com/
Gegründet 2003
Hauptsitz Melbourne
Flotte 52
Boarding Bei inneraustralischen Flügen gibt es manchmal die Möglichkeit erst kurz vorher einzuchecken. Das hängt aber davon ab, ob Sie Gepäck aufgeben oder nicht. In der Regel sollten Sie 2-3 Stunden vorher am Flughafen sein.
Gepäck

10 kg Handgepäck

Es gibt 3 Tarifklassen: Jet Saver Light (nur Handgepäck), JetSaver (Handgepäck plus 20kg Freigepäck) und JetFlex (Handgepäck plus 20kg Freigepäck sowie einfache Umbuchungsregeln). Bei Jetstar Asia sind nur 7kg Handgepäck erlaubt!
Essen an Bord Nicht inklusive
Vielflieger-Programm

Ja

Qantas Frequent Flyer Punkte kann man nur sammeln, wenn man einen entsprechenden Flugtarif (JetStar Flex) gebucht hat!
Kennzeichen

JQ - dies findet sich oft in der Flugnummer

JST, JETSTAR

Flugziele Jetstar Airways

Jetstar Airways steuert insgesamt 32 Flughäfen in 8 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge Jetstar Airways in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für Jetstar Airways ist der Flughafen Sydney in Sydney. Die Airline führt den Flughafen Melbourne Australien als ihren Hauptflughafen an. Der Flughafen Victoria Australien ist das zentrale Drehkreuz der Gesellschaft. Die meisten Flughäfen - insgesamt 19 oder 59 Prozent - steuert die Airline in Australien an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für Jetstar Airways. Der Flughafen Sydney ist blau markiert:

Wichtige Airports für Jetstar Airways

Länder, die von Jetstar Airways angeflogen werden

Folgende Länder werden von Jetstar Airways angeflogen: Australien, Neuseeland, Indonesien, Japan, Thailand, Singapur, Vereinigte Staaten (USA), Vietnam.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 
* Da sich die Flugpreise sehr schnell ändern, übernehmen wir keine Gewähr, dass der Flug zum hier angezeigten Preis verfügbar ist! Klicken Sie bitte auf prüfen, um die Aktualität des Flugangebots zu checken. Aus technischen Gründen ist eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit nicht möglich, benutzen Sie dazu unsere Flugsuche.