Tunisair


Tunisair ist die wichtigste Fluggesellschaft in Tunesien. Sie ist dabei sowohl als Linienfluggesellschaft mit Verbindungen der große europäischen Metropolen nach Tunis als auch als Charterfluggesellschaft, die Touristen an die Badestrände Tunesiens bringt, tätig.

Ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin geht es auf Linienflügen 21 x pro Woche nonstop nach Tunis, Enfidha und Djerba. Hinzu kommen Charterflüge ab 17 deutschen Flughäfen. Je nach Abflughafen in Deutschland beträgt die Flugzeit zwischen 2 und 3 Stunden. Auf der Homepage der Fluggesellschaft bekommt man gute Mietwagenangebote in Zusammenarbeit mit der Leihwagenfirma Sixt.

Tunisair Fakten

Eigenschaft Wert
Hotline 069 2710011
Webseite http://www.tunisair.de/
Gegründet 1948
Hauptsitz Tunis
Flotte

30

Geflogen wird mit Boeing 737, Airbus A319 und A320 sowie zweimal mit dem großen Airbus A330. Die Boeing 737 hat keine Businessclass-Sitze.
Passagiere pro Jahr 4,0 Millionen
Boarding Der Check-In öffnet 2 Stunden vor Abflug und schließt 40 Minuten vor Abflug. Bestätigen Sie nochmals Ihre Buchung 3 Tage (72 Stunden) vor dem Reisedatum. Eine Sitzplatzreservierung ist mit der Ticketbuchung auch in der Economyclass möglich und kostenlos (Stand Januar 2016).
Gepäck

23 kg Freigepäck

8 kg Handgepäck

Die durchschnittlichen Gepäckgrößen und -gewichte gelten auch bei der Tunisair und sollten nicht überschritten werden. In der Businessclass (z.B. ab Frankfurt) können Sie 32kg mitnehmen. Golfgepäck oder Tauchgepäck ist mit einer Tasche bis 20kg kostenfrei.
Essen an Bord

Inklusive

Da die Flüge ab Deutschland mit Tunisair meist länger als 3 Stunden sind, bekommt man ein kleines Menue und kostenfreie Softdrinks.
Vielflieger-Programm

Ja

Fidelis
Kennzeichen

TU - dies findet sich oft in der Flugnummer

TAR, TUNAIR

Flugziele Tunisair

Tunisair steuert insgesamt 50 Flughäfen in 28 Ländern an.

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge Tunisair in der Übersicht.

Wichtigster Flughafen für Tunisair ist der Flughafen Tunis in Tunis. Die meisten Flughäfen - insgesamt 8 oder 16 Prozent - steuert die Airline in Frankreich an.

Die folgende Grafik zeigt die 15 wichtigsten Airports für Tunisair. Der Flughafen Tunis ist blau markiert:

Wichtige Airports für Tunisair

Länder, die von Tunisair angeflogen werden

Folgende Länder werden von Tunisair angeflogen: Frankreich, Tunesien, Deutschland, Italien, Libyen, Schweiz, Algerien, Spanien, Großbritannien, Griechenland, Türkei, Kuwait, Libanon, Luxemburg, Vereinigte Arabische Emirate, Österreich, Marokko, Belgien, Mali, Mauretanien, Elfenbeinküste, Niederlande, Portugal, Serbien, Ägypten, Saudi-Arabien, Senegal, Syrien.

Alle Angaben ohne Gewähr.

 
* Da sich die Flugpreise sehr schnell ändern, übernehmen wir keine Gewähr, dass der Flug zum hier angezeigten Preis verfügbar ist! Klicken Sie bitte auf prüfen, um die Aktualität des Flugangebots zu checken. Aus technischen Gründen ist eine Aktualisierung der Daten in Echtzeit nicht möglich, benutzen Sie dazu unsere Flugsuche.