Lufthansa Flug nach New York

Die Lufthansa hat ihre Flugkapazitäten in diesem Jahr gegenüber den Vorjahren noch einmal gesteigert. Das alles, obwohl die freien Flugkapazitäten (Slots) am größten deutschen Flughafen zu vielen Zeitpunkten an ihre Grenzen stoßen sollen. Lufthansa hat das Glück mit größeren Kapazitäten, vor allem mit dem Airbus A380, durchstarten zu können.

Unser Redakteur, der zuvor bei Ryanair gebucht hat und damit geflogen ist, hat sich jetzt einen Jugendtraum erfüllt und ist mit dem großen Airbus über den Atlantik geflogen, um eine der bedeutendsten Städte der Welt kennen zu lernen: New York.

Zunächst einmal wurde geprüft, wie man von NRW besonders gut und günstig dorthin kommt. AirBerlin hat ab Düsseldorf mit dem Airbus A330 eine gute Nonstop-Verbindung. Ryanair fliegt ja bekanntlich keine Langstrecken, fällt somit als Option komplett weg. Beim Preisvergleich der diversen Abflughäfen in Deutschland (Köln, Düsseldorf und Frankfurt) mit und ohne Umsteigen stach ein Angebot besonders deutlich hervor: Lufthansa Nonstop ab Frankfurt zum JFK John F. Kennedy Airport. Der Zielflughafen liegt östlich von Manhattan und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Subway) recht gut verbunden.

Der Vorteil bei der Lufthansa ist, dass man mit geringem Aufpreis noch dazubuchen kann. Mit 38,- Euro ist man ab Rhein Ruhr (Ruhrgebiet und Düsseldorf/Köln) dabei und kann mit dem ICE über die 300km/h Strecke direkt zum Frankfurter Flughafen brausen. Ein innderdeutscher Flug ist auf dieser Entfernung nicht nur aus ökologischer Sicht quatsch.

Beim Rail & Fly sollte man sich ganz genau die Hinweise der Bahn bei den Zügen anschauen. Bei etlichen Verbindungen empfiehlt sich eine Reservierung. Vor allem auf dem Hinweg! Wir haben es erlebt, dass einer der frühen ICE-Züge werktags am Bahnhof Köln Deutz schon so voll mit Berufspendlern ins Rhein/Main Gebiet ist, dass sich diese an eine bestimmte Stelle am Bahnsteig positionieren, um beim Zughalt genau an der Tür zu stehen und somit einen Sitzplatz zu ergattern. Fluggäste mit sperrigem Gepäck haben da meist das Nachsehen des Langsameren und gucken eventuell in die Röhre, was Stehplatz bis Frankfurt bedeutet.

Die Buchung auf der Webseite Lufthansa.com ist im Grunde recht einfach und übersichtlich. Die Airline hat dafür auch schon etliche Prreise bekommen. Neu ist, dass man 48h lang einen Flug reservieren kann, bevor man ihn wirklich bucht. Allerdings (und ACHTUNG!) das ist nicht kostenlos! Man hat im Vorfeld seine Kreditkarte hinterlegt und wenn man von dieser Reservierung zurücktritt, fällt eine überschaubare Reservierungsgebühr an. Bei anderen Airlines kann man sowas aber gar nicht machen...

In der Rubrik "Angebote & Ideen" haben wir unseren günstigen Flug gefunden. Hier wird zur Zeit vermerkt, dass die A380 Verbindung nach New York bis Oktober 2011 durchgeführt wird. Mal sehen, ob somit in den Wintermonaten wieder auf andere Flugzeugmuster zurückgegriffen wird. Für die günstigen Tarife ist eine Vorausbuchungsfrist von 7 Tagen wichtig und ein Mindestaufenthalt von 6 Tagen oder der Einschluss des Wochenendes (Nacht von Sa auf So) wie das bei vielen Touristen der Fall ist.

Wenn man eine Flugabfrage macht, ist das schöne bei einer einzigen Airline wie Lufthansa, dass man im Ergebnis eine Preismatrix erhält. Das bedeutet, man sieht auf einen Blick sofort, welche Alternativtermine u.U. auch noch machbar und eventuell sogar günstiger möglich sind.

Nach der Auswahl des Fluges bekommt man sofort die Anzeige, was alles im Flugpreis inkludiert ist: Bei LH sind das natürlich die Miles and More Meilen, aber beim günstigsten Flug kann man nicht kostenlos umbuchen oder eine Erstattung erhalten. Das ist klar und wie bei allen anderen Airlines die übliche Regelung. Der Preis beinhaltet weiterhin die Verpflegung an Bord, 23kg Freigepäck (1 Koffer) dazu gibt es ein Kissen und eine Decke an Bord gratis sowie einen Kopfhörer (zweipolig) zur Ausleihe für das Audio/Video System. Außerdem ist eine Ticket-Service-Charge enthalten, die auch nicht teurer wird, wenn man per Lastschrift bezahlt. Lastschrift ist eh die günstigste Zahlart bei Lufthansa.com. Das ist wichtig zu wissen, wenn man die Preise mit anderen Online-Reisebüros oder Ticketverkäufern vergleicht. Diese haben manchmal nur die Zahlart Kreditkarte mit entsprechenden Zusatzgebühren im Programm.

Wir schließen hier die heutige Beschreibung der Flugbuchung, lesen Sie weiter bei den Gepäckbestimmungen für den Lufthansa Flug.

Textinfos und Foto: eigener Redakteur am Airport und im Flugzeug!

Nachricht vom 18.8.2011

Weitere Nachrichten

Jubelpreise bei Airberlin - Tickets ab 44 EUR

Emirates zieht A380 Einsatz vor

Mehdorn greift bei Air Berlin durch

Warum die Rückreise den Fluggästen meist kürzer vorkommt

Lufthansa Gepäckbestimmungen Langstrecke

Ryanair Teil 6: Check-In und Flug mit Ryanair

Ryanair Teil 5: Buchungsbestätigung und Online-Check-In

Neu: Nonstop Stuttgart New-York mit Continental

Ryanair Teil 4: Die Buchung ist hoffentlich abgeschlossen

Ryanair Teil 3: (Never?)-Ending Buchungsprozess