GoAir (G8)

Informationen zu GoAir

Dieser Low-Cost-Carrier ist innerhalb Indiens, zu wenigen internationalen Zielen wie den Malediven unterwegs und für Schnäppchenjäger besonders interessant.

Die Billigfluggesellschaft, die ihren Firmensitz in Mumbai hat, wurde 2005 von Jehangir Wadia gegründet und gehört seitdem der Wadia Group an. Im November des Gründungsjahres nahm sie ihren Flugbetrieb auf. Nach 2015 ist der Österreicher Wolfgang Prock-Schauer CEO der Fluglinie, der zuvor bereits CEO von Jet Airways sowie Air Berlin war. Mit einem Marktanteil von 8,4 % war die Airline im Jahr 2017 die fünftgrößte des Landes.

Dabei konkurriert sie mit IndiGo, Air India und Vistara. Der Fluggast kann sich bei einem Flug mit der Billigfluggesellschaft zwischen Economy und Business Klasse (gegen Aufpreis) entscheiden. Der Flughafen in der Hauptstadt Mumbai stellt den wichtigsten Flughafen für die Fluglinie dar. In den letzten Jahren bestellte die Fluglinie 110 neue Flugzeuge von dem Modell Airbus A320. 

Die Fluggesellschaft bietet sowohl Flüge innerhalb Indiens, als auch zu internationalen Destinationen an. 330 Flüge trägt die finden im Schnitt täglich statt. Dabei fliegt sie 36 Ziele an, wovon 27 innerhalb des Landes und 9 international sind. Außerhalb des Landes fliegt die Fluglinie verschiedene Flughäfen in Thailand, unter anderem Bangkok und Phuket an. Des Weiteren landen Flugzeuge in Flughäfen in der V.A.E. Vereinigten Arabischen Emirate, den Malediven, sowie in Kuwait

Überzeugt haben Passagiere auf Flügen mit der Fluglinie besonders die Sauberkeit sowie das Check-in und Boarding. Unterdurchschnittlich schneidet die Airline bei Kunden ausschließlich bei dem Entertainmentangebot während des Fluges ab. Speziell gelobt wird bei im Internet leicht auffindbaren Bewertungsportalen die Möglichkeit des Freigepäcks, das für eine Fluglinie mit günstigen Preisen eher unüblich ist. Des Weiteren lobten viele Passagiere explizit die vorhandene Sauberkeit während des Fluges. Wie ist denn Ihre Erfahrung mit dem Low-Cost-Carrier? Teilen Sie es uns in der Kommentarfunktion mit! Danke.

Übrigens: Bei dieser Fluglinie erhalten Schüler auf ihren Flug einen Rabatt von 5 %. Zudem bekommen Schüler die Möglichkeit, ein Gepäckstück von 25 Kilogramm mitzuführen. 

In diesem Tripreport vom Dir und mir bestens bekannten Youtuber Josh Cahill stellt er die (für ihn typisch) "provokante" Frage GoAir or NoGoAir?! Wir sehen beeindruckende Bilder aus Mumbai (früher bekannt unter Bombay) unterlegt mit orientalischer Musik (?!). Gleich nach einer Minute hat er wiedermal Kontakt zur Flughafenpolizei, kommt aber diesmal glimpflich davon. Wir erfahren dann auch noch, wie der Check-In am sogenannten Drop-Off-Schalter funktioniert. Die Besonderheit ist, dass er im Vorfeld (natürlich wie bei Low-Cost-Airlines üblich, gegen Gebühr) Essen bestellt hat und wir mit ihm zusammen prüfen können, ob die Bestellung geklappt hat. Unfassbar, dass der Flughafen Mumbai mit einer einzigen Start- und Landebahn 50 Mio. Passagiere pro Jahr abfertigen kann. Da guckt Gatwick erstaunt, würde ich sagen. Schau Dir sein hochklassiges Video* hier kostenlos bei Youtube an:

Am Schluss noch eine kleine Empfehlung von mir, lieber Josh: Das sieht zwar cool aus, wenn man die vielen Tags am Rollkoffer dranlässt, aber es kann zu Verwirrung bei den computergesteuerten Gepäckförderanlagen führen. Da ich jedesmal mitzittere, ob Deine Ein- und Weiterreise reibungslos verläuft ist es mir ein Anliegen, das hier nochmal geschrieben zu haben 😆. Man muss sein Glück ja nicht immer herausfordern...

Ein Wort zu den Sitzabständen in den Flugzeugen von indischen Billigfliegern. Erwarte da nicht allzuviel Beinfreiheit! Wie Josh in seinem Video beschreibt, handelt es sich um eine high-density-Konfiguration mit 185 Sitzen in dem Airbus A320. Das ist mehr, als z.B. bei der Lufthansa üblich.

*Wir nutzen die von Youtube zur Verfügung gestellte Einbettungs-Funktion. Mit dem Klick auf den "Play-Button" spielst Du das Video ab und erkennst die Richtlinien von Youtube (ein Google Unternehmen) an.

GoAir gilt als Billigflieger

Flüge mit GoAir

BOM GOI ab 23 € * Preisabfrage
BOM BLR ab 30 € * Preisabfrage
BOM COK ab 31 € * Preisabfrage
BOM MAA ab 31 € * Preisabfrage
BOM AMD ab 32 € * Preisabfrage
Alle Flüge für GoAir

Flugsuche

GoAir Bewertung

Bei dem Bewertungsportal TripAdvisor schneidet die Fluglinie überdurchschnittlich ab und steht meistens bei 3,5 von möglichen 5 Sternen.

4.0 / 5.0

Ihre Bewertung:
* Auf Sterne klicken um Bewertung zu wählen.
Durchschnittliche Bewertung 4.3 von 5.0 bei 6 Bewertung(en).

GoAir Fakten

Hotline +91 22 6273 2111
Webseite http://www.goair.in/
Gegründet 2005
Hauptsitz Mumbai
Boarding Infos zum Online Check-In: Ab 72 Stunden bis 2 Stunden vor Abflug
Gepäck

Freigepäck 0.00 kg

Handgepack 10 kg

Es gibt Tarife, bei denen 15kg Gepäck inkludiert sind. Bei der Buchung muss das aber mit einkalkuliert werden.

Flotteninformationen Einige Airbus A320neo sind bestellt.
Essen an Bord

Inklusive

Snacks aus Bordmenü gegen Aufpreis
Vielflieger-Programm

Ja

Go Club. Bei der Buchung eines Fluges erhält man Punkte, die später eingelöst werden können.
Kennzeichen

G8 - dies findet sich oft in der Flugnummer

GOW GOAIR

Flugziele GoAir

GoAir steuert insgesamt 44 Flughäfen an.

Folgende Flughäfen werden von GoAir angeflogen:

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge von GoAir in der Übersicht

Wichtigster Flughafen für GoAir ist der Flughafen Mumbai in Bombay .

Der Flughafen Bombay ist das zentrale Drehkreuz der Gesellschaft.

Social Media Nachrichten

A carnival of music & dance amidst a white desert awaits! Fly non-stop to #Ahmedabad and experience the #RannUtsavhttps://t.co/H89g7jGFrM


A carnival of music & dance amidst a white desert awaits! Fly non-stop to #Ahmedabad and experience the #RannUtsavhttps://t.co/H89g7jGFrM