Iceland Express (5W)

Informationen zu Iceland Express

Iceland Express war die zweitgrößte Fluggesellschaft in Island. Die Airline agierte als Billigflieger, denn Extras mussten bezahlt werden und Buchungen von Oneway-Strecken sowie die Online-Services waren typisch. Seitdem die Fluggesellschaft im Jahr 2003 den Flugbetrieb aufgenommen hat, ist viel passiert. Die ersten Flüge gingen nach Skandinavien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und vielen weiteren europäischen Ländern. 

Im Jahr 2012 standen Reisenden aus Deutschland zwei Verbindungen nach Island zur Verfügung. Vom 1. Juni bis 31. August 2012 flog die isländische Billigfluggesellschaft zwei Mal pro Woche von Frankfurt-Hahn nach Reykjavik. Jeden Mittwoch und Samstag starteten Passagiere nachts um 0.20 Uhr im Hunsrück (ca. 100km von Frankfurt entfernt) und erreichten die isländische Hauptstadt um 2.15 Uhr. Die ungewöhnlichen Zeiten waren der Zeitverschiebung geschuldet.

Von Berlin bot Iceland Express zunächst vom 26. März bis 31. Mai 2012 zwei wöchentliche Flüge (Dienstag und Samstag) nach Reykjavik an: Abflug aus Berlin war um 0.20 Uhr, Ankunft in Island um 2.10 Uhr. Jeden Dienstag, Freitag und Sonntag stand Fluggästen ein angenehmer Nachmittagsflug zur Verfügung, der um 14.55 Uhr in der deutschen Hauptstadt abhebt und um 16.40 Uhr in Reykjavik landete.

Neben den beiden deutschen Städten steuerte Iceland Express zahlreiche weitere europäische Destinationen an. So wurde die Basis in Reykjavik unter anderem jeweils ein Mal pro Woche von Bologna (Italien) und Basel (Schweiz) aus angeflogen; zwei Mal wöchentlich ging es zudem von Paris in die isländische Hauptstadt. Die Strecke von Kopenhagen (Dänemark) in die isländische Hauptstadt bot Iceland Express täglich an.

Im Oktober 2012 wurde Iceland Express durch WOW Air ab.

Iceland Express gilt als Billigflieger
Iceland Express existiert nicht mehr.

Flüge mit Iceland Express

Keine Flüge für Iceland Express gefunden.

Flugsuche

Iceland Express Fakten

Gegründet 2003
Hauptsitz Reykjavik
Passergiere pro Jahr 1 Mio.
Boarding Webcheck-In ist möglich.
Gepäck

Freigepäck 20 kg

Handgepack 9.99 kg

Zusätzlich zum Handgepäck in der Größe 55x35x25cm dürfen Sie noch eine Handtasche, einen Mantel, einen Laptopcomputer, eine Kamera und eine Einkaufstüte mit Duty-free-Waren an Bord nehmen.
Essen an Bord

Inklusive

Wie bei Billigfliegern üblich muss man für Speisen und Getränke extra zahlen.
Vielflieger-Programm

Ja

Kennzeichen

5W - dies findet sich oft in der Flugnummer

AEU FLY STAR

Flugziele Iceland Express

Iceland Express steuert insgesamt 0 Flughäfen an.

Folgende Flughäfen werden von Iceland Express angeflogen:

Wenn Sie mehr über die Flugziele und Routen wissen möchten, finden Sie hier alle Flüge von Iceland Express in der Übersicht

Wichtigster Flughafen für Iceland Express ist der Flughafen Reykjavik Keflavik Intl in Keflavik .

Der Flughafen Keflavik ist das zentrale Drehkreuz der Gesellschaft.

Social Media Nachrichten

You'll be in the air now on your way to Iceland but I just wanted to make this post to express exactly how I feel a… https://t.co/ygU4bDmh2U


https://t.co/DCbESP2TqQ The brutal reality of whaling, the industy likes to keep it quiet #OpWhales


Iceland travel UK weather: Travel chaos as Icelandic blast brings SNOW as temperatures plummet to -5C -… https://t.co/R5qQg6bIhn


Again the UK Yellow Press portraits a wrong picture of Katla and Icelandic Volcanoes, yet another click bait tactic… https://t.co/rvnOIHSZHJ


UK weather: VIOLENT gales to SMASH Britain as Icelandic air bring HEAVY SNOW  https://t.co/TZjRVdtEEZ Britain is fa… https://t.co/V6NT0oxinG