Rückholflüge nach Deutschland - Luftbrücke Teil 2

Die Hiobsbotschaften und Meldungen über gecancelte Flüge, gesperrte Flughäfen und Reisebeschränkungen gehen leider täglich weiter. Mit meinem Update vom Montag dem 23.3.2020 will ich Dir wichtige neue Infos mitgeben, falls Du oder Freunde / Verwandte / Bekannte noch im Ausland gestrandet sind.

Emirates stellt die Flüge ein, Flughäfen in den V.A.E und Asien schließen, einige Gestrandete warten auf Infos wie Sie nach Deutschland zurückfliegen können. Ich habe in den letzten Wochen mehrere Coronavirus Info-Videos erstellt und spreche heute über weitere Möglichkeiten ein Flugzeug Richtung Deutschland / Europa zu bekommen.

Zunächst hier mein aktuelles Video* mit allen Infos zusammengefasst:

Hilft eine Flugbuchung?

Es sieht so aus, dass eine Flugbuchung ab jetzt (wir haben Montag den 23.3.2020) egal ob über die Webseite einer Airline direkt oder ein Online-Portal / Reisebüro immer unrealistischer wird, weil die große Gefahr besteht, dass sie sowieso seitens der Fluggesellschaft storniert wird.

Mein Vorschlag:

  1. Registrieren (s.u.)
  2. Airline Sonderflugpläne beobachten
  3. Nicht irritieren lassen von “... fliegt nicht mehr” , “... Flughafen geschlossen”.
  4. Im Reiseland den zuständigen Botschafter kontaktieren. Entweder direkt oder über Social Media.

Deshalb nochmal ein Update, zu den Rückhol-Listen, in die man sich eintragen sollte:

Sonderflüge "Luftbrücke" - Neue Registrierungsseite

Unter http://www.diplo.de/elefand gab es immer Server-Probleme, jetzt bitte die andere URL anklicken: https://elefand.diplo.de/.
Neu gibt es die URL Rückholprogramm.de, diese scheint die zur Zeit wichtigste Anlaufstelle mit FAQs (Häufigen Fragen) und Antworten zu sein.
Auch die Condor hat eine Rubrik “Fly-Home” eingerichtet: https://www.condor.com/tca/de/fly-home

Denkt dran, dass zunächst Reiseländer im Fokus stehen, in die keine regelmäßigen Flüge mehr möglich sind. Das waren bisher Ägypten, Algerien, Argentinien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, Indien, Marokko, Philippinen und Tunesien. Mit den Beschränkungen an Umsteigeflughäfen wie Dubai, Abu Dhabi, Hongkong, Singapur usw. ändert sich die Situation. Die Bundesregierung muss nun gucken, wie z.B. Urlauber aus Australien und Neuseeland zurückgeholt werden können. Lt. den Beiträgen in den Foren, kann das ein paar Tage dauern.

Falls Ihr Euch zur Sicherheit bei allen Listen eintragt, dann denkt bitte bei erfolgter Rückkehr in Deutschland auch daran, sich wieder auszutragen, sonst entstehen Karteileichen und die Bedarfs-Vorhersage kommt total durcheinander.

Österreicher gilt diese Webseite: https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/auslandsservice/reiseregistrierung/

Für die Schweiz gibt es eine App, Info hier: https://www.itineris.eda.admin.ch/home?language_code=de

Wie findest Du heraus, welche Fluggesellschaften noch fliegen?

Dazu hatte ich letztens schon ein Video erstellt, wie man Flightradar nutzt um eine bestimmte Flugstrecke zu überprüfen. Ich stelle fest, dass manche Airline über Twitter ganz aktuelle Meldungen verbreitet. United Airlines oder Condor sind ein gutes Beispiel. Nutze die Facebook-Suche in dem Du dein Reiseland / den Flughafen in Kombination mit dem Namen einer möglichen Airline eingibst.

Beim letzten Mal schon erwähnt: Bei Travel-Dealz gibt es Infos und ein Forum mit Freiwilligen-Helfern für gestrandete Passagiere, die Dir bei der Flugsuche helfen. https://travel-dealz.de/deal/travel-dealz-hilft-rueckflug/ - In den Kommentaren und Erfahrungsberichten kann man sehr viel herauslesen, was noch vor wenigen Tagen möglich war und wie sich die Situation zwischenzeitlich ändert. 

Liste von Airlines, die jetzt noch brauchbare Flüge durchführen

Hinweis: diese Liste kann sich jederzeit ändern und ist nur eine Momentaufnahme am 23.3.2020. Für die Luftbrücke fragt die Bundesregierung einzelne Fluggesellschaften an. Ich habe einige brauchbare Flüge gesehen bei:

  • Condor
  • TUIfly
  • Eurowings (nur noch bedingt)
  • Lufthansa 
  • United Airlines (vor allem von und über die USA)
  • ANA All Nippon Airways (Japan)
  • Qatar Airways (via Katar)
  • Ethiopian Airlines (Afrika)
  • British Airways (nur noch begrenzt wie KLM und Air France)
  • Air China

Hier ein Link zu einer Fachzeitschrift, wo eine Übersicht von den Fluggesellschaften zu finden ist, die in der nächsten Zeit ihr Flugangebot ausdünnen: Airlines.de / Liste.

Eine offenes Wort

Höre Dir die Meinungen von Virologen in den bekannten Podcasts z.B. bei NDR Ratgeber Info mit Prof. Drosten an. Diese Pandemie ist noch am Anfang. Wenn Du nach Deutschland zurück möchtest, dann solltest Du Dich spätestens JETZT darum kümmern. Je mehr Zeit ins Land streicht und das Virus sich in Ländern ausbreitet, die im Gesundheitssystem und der Gefahrenabwehr schnell überlastet werden, umso dringlicher und gleichzeitig schwieriger wird der Rückflug nach Deutschland.

Mir ist es sehr wichtig, dass keine unnötige Panikmache betrieben und vor allem Ruhe bewahrt wird. Die Lage ist ernst. So ernst wie für Viele von uns noch nie zuvor im Leben. Nur mit klarem Kopf kannst Du eine gute Entscheidung für Dich und Deine Liebsten treffen. Im schier undurchschaubaren Dschungel des Internets gibt es viele Halbwahrheiten bis hin zu Fake-News. Deshalb recherchiere ich selbst und stelle es Dir hier kostenlos zur Verfügung. Ich hoffe Du merkst, dass akribische Sucharbeit dahintersteckt, die einige Zeit in Anspruch nimmt. Gib Dir einen Ruck und Teile als kleinen Dank diesen Beitrag.

Danke für Deine Zeit und bis bald! Bleib gesund und ergreife die von Prof. Drosten (Charité, Berlin) und dem RKI.de täglich aktualisierten Empfehlungen! - dazu zählt vor allem Abstand zu anderen Menschen! 

*Wir nutzen die von Youtube zur Verfügung gestellte Einbettungs-Funktion. Mit dem Klick auf den "Play-Button" spielst Du das Video ab und erkennst die Richtlinien von Youtube (ein Google Unternehmen) an.

Flugsuche